1. Mai 2010

Der Peugeot 206+ gibt sich als „Street Racing“ sportlich

Peugeot bietet vom 206+ ab sofort das Sondermodell „Street Racing“ an, das durch sportliche Optik hervorsticht. Erhältlich ist das Fahrzeug in den Farben Nevada Rot, Perla Nera Schwarz und Schneeweiß. Dabei setzen rote bzw. weiße Dekor-Doppelstreifen, die mittig über die Karosserie verlaufen, auffällige Akzente. „Street Racing“-Logos auf den Türen, lackierte Spiegelkappen sowie 16-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 195/45 R16-Bereifung runden das dynamische Außendesign ab. Dazu kommen Fußmatten mit roter Ziernaht und dem Schriftzug „Street Racing“. Die Serienausstattung wird zudem durch das Elektrik-Paket mit elektrisch verstell- und beheizbaren Außenspiegeln und Bordcomputer sowie das Design-Paket Street Racing ergänzt. Dieses bietet Details wie ein verchromtes Auspuff-Endrohr und Seitenschutzleisten in Wagenfarbe. Innen unterstreichen beispielsweise Pedalauflagen aus Aluminium, ein Lederlenkrad sowie schwarz hinterlegte Instrumente mit Chromumrandung den sportlichen Charakter. Die Sicherheitsausstattung umfasst ABS, Notbremsassistent und vier Airbags. ESP ist optional für 460 Euro lieferbar. Auf Wunsch ist auch ein Komfort-Paket mit Audiogerät RD3 und Klimaanlage erhältlich.

Der 206+ Street Racing ist als Drei- und Fünftürer erhältlich. Für Vortrieb sorgt ein 1.4 Liter Benzinmotor mit 55 kW / 75 PS. Das Sondermodell kostet als Dreitürer 12 550 Euro und als Fünftürer 13 250 Euro. (ampnet/jri)

Modellnews Peugeot / Peugeot 206 / Peugeot 206 Street Racing /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.