4. April 2011

Shanghai 2011: BMW wirft Blicke in die Zukunft

BMW M5 Concept Car

BMW M5 Concept Car. Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Mit zwei Welt- und drei Asienpremieren von wegweisenden Konzepten ist BMW auf der Auto Shanghai (21. bis 28. April) vertreten. Neben den aktuellen Neuheiten seines Modellprogramms präsentiert der deutsche Automobilhersteller damit gleich mehrere Blicke auf die individuelle Mobilität von morgen.

Eine Business-Limousine des Premium-Segments mit der Dynamik eines Hochleistungssportwagens: Dieses Konzept wird mit der Weltpremiere für das BMW Concept M5 neu interpretiert. Die Studie zeigt, wie sich der vom Rennsport inspirierte Charakter eines BMW-M-Automobils mit den ästhetischen und funktionalen Merkmalen einer Limousine der oberen Mittelklasse kombinieren lässt. Unter der Haube sitzt dabei ein hoch drehender V8-Motor mit M-TwinPower-Turbo-Technologie.

Als weitere Weltpremiere zeigt BMW in Shanghai sein 6er Coupé. Prägend für den 2+2-Sitzer sind eine von fließenden Wellen inspirierte Karosserie sowie exklusives Interieur. Akzente sollen darüber hinaus mit adaptiven LED-Scheinwerfern, der neuen Generation des BMW Head-Up-Displays und einem High End Surround Sound System von Bang&Olufsen gesetzt werden.

Mit der erstmals in Asien präsentierten Konzeptstudie BMW Vision ConnectedDrive möchte BMW auf der Messe die künftige Vernetzung zwischen Fahrer, Fahrzeug und Umgebung demonstrieren. Die Studie eines zweisitzigen Roadsters bietet neue Fahrerassistenzsysteme, ein neues Anzeige- und Bedienkonzept sowie neue Techniklösungen für die Verbindung mit der Welt des Infotainments.

Ebenfalls Asienpremieren sind das neue BMW 1er Coupé bzw. 1er Cabrio. Beide Modelle sind ausgestattet mit Design-Modifikationen, die die Aerodynamik-Eigenschaften optimieren; beide werden auf dem chinesischen Automobilmarkt mit einem Vierzylinder-Motor mit Valvetronic angeboten. Weitere Pluspunkte sind laut BMW günstige Verbrauchs- und Emissionswerte, hochwertige Fahrwerkstechnik und innovative Ausstattungsmerkmale.

Zum ersten Mal zeigt BMW dem asiatischen Publikum auch den ActiveE, mit dem die Münchener ihre Entwicklungsarbeit auf dem Gebiet der Elektromobilität demonstrieren möchten. Das auf Basis des BMW 1er Coupé entwickelte Fahrzeug bietet vier vollwertige Sitzplätze, einen rund 200 Liter fassenden Gepäckraum, Hinterradantrieb und eine Reichweite von rund 160 Kilometern im Alltagsbetrieb. Angetrieben wird es von einem 125 kW/170 PS starken Elektromotor. Die im Feldversuch mit dem BMW ActiveE gewonnenen Erkenntnisse fließen in die Entwicklung des für 2013 angekündigten Megacity Vehicle ein. (ampnet/as)

Auto Shanghai / Automessen / Concept Cars Auto Shanghai / BMW / BMW 1-er / BMW 6-er Coupé / BMW M5 / BMW Vision ConnectedDrive /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.