16. Juni 2011

Frischer Wind in VWs neuem Modelljahr

Zum Modelljahreswechsel hat Volkswagen seine Angebotspalette aufgefrischt. So startet der Touran ab sofort mit zwei weiteren, sparsamen BlueMotion-Technology-Motoren, der Passat erhält die elektronische Differentialsperre XDS und der Golf das neue Design-Paket „White“. Schließlich gehen die Radio- und Navigationsgeräte von Volkswagen mit neuen Funktionen in das Modelljahr 2012.

Der Familien-Van Touran ist als 1,6 und 2,0 Liter TDI BlueMotion Technology ab sofort in Kombination mit einem effizienten DSG Schaltgetriebe erhältlich. So ausgestattet, kündigt VW eine Verbrauchssenkung von bis zu 0,6 Litern auf 100 Kilometern an. Während der Passat 2.0 TSI und 2.0 Liter TDI (125 kW) durch die elektronische Differentialsperre XDS sportlicher, aber auch sicherer wird, kann der Golf durch das neue Design-Paket „White“ – Außenlackierung „Candy-Weiß“, schwarzer Dachhimmel sowie Pedale im Edelstahl-Design – vor allem optisch punkten.

Und VW legt in Sachen „Think blue“ nach; es soll sich nicht nur auf effiziente Motoren beziehen. Noch sparsamer kann Autofahrer künftig unterwegs sein, wenn er der ihm jeweils alternativ im Navi angezeigten ökonomischen Route folgt. Diese Funktion ist für alle Modelle verfügbar, die mit einem RNS 315 oder RNS 510 ausgestattet sind. Als „Frische-Kick“ soll die grafische Gestaltung der Radiogeräte (RCD 210/RCD 310) verstanden werden, die sich ab sofort modellübergreifend mit weißer Schrift auf schwarzem Hintergrund präsentieren. (Auto-Reporter.NET/arie)

Modellnews BlueMotion / Familienvan / Volkswagen / Volkswagen Touran /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.