25. Juli 2011

Hyundai spendet Aktions-Fahrzeug für Versteigerung

Hyundai Santa Fe Sachsen kickt für guten Zweck

Hyundai Santa Fe "Sachsen kickt".

Hyundai Deutschland hat ein in Orange und mit großem Schriftzug „Sachsen kickt“ beklebtes SUV Santa Fe 2.2 CRDi der Sächsischen Zeitung gespendet. Die meistgelesene Tageszeitung Dresdens wird das Fahrzeug im Nachgang zugunsten der von ihr gegründeten Stiftung Lichtblick versteigern, die sich seit 1996 für in Not geratene Menschen engagiert. Das Mindestgebot für den Allrad-Pkw in der Ausstattungslinie Premium liegt bei 12 000 Euro.

Der Santa Fe war seit März 2010 für die von der Stadt Dresden ins Leben gerufene Aktion „Sachsen kickt“ im Einsatz. Das Projekt hatte sich zum Ziel gesetzt, auf einer Städtetour durch Sachsen große und kleine Ballkünstler dafür zu gewinnen, ein Video ihrer Ballakrobatik online zu stellen und sich so an der längsten virtuellen Ballstafette zu beteiligen. Die Aktion sollte zugleich den Frauen- und Mädchenfußball stärker ins Bewusstsein rücken und für die U-20-Frauen-WM 2010 sowie die Frauen-WM 2011 werben. Die Fahrzeugübergabe erfolgte im Dresdner Hyundai Autohaus Hanisch, das das Fahrzeug während seines 16- monatigen Einsatzes in ganz Sachsen betreut hatte. (amopnet/nic)

Unternehmen Allrad / Hyundai / Hyundai Deutschland / Hyundai Santa Fe / SUV /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.