11. Januar 2012

Fiat Freemont AWD zu Preisen ab 30 990 Euro bestellbar

Bei Fiat kann ab sofort der neue Freemont AWD mit automatisch zuschaltendem Vierradantrieb bestellt werden. Markteinführung der neuen Modellvariante ist im März. Sie ist in den Ausstattungslinien Urban und der neuen Topversion Lounge verfügbar. Gekoppelt ist der Allradantrieb mit einer Sechsgang-Automatik. Die Preise für den Freemont AWD beginnen bei 30 990 Euro.

Bilder: Fiat Freemont

Unter normalen Bedingungen fährt der Fiat Freemont AWD mit Kraftstoff sparendem Frontantrieb. Sobald die Steuerelektronik an den Vorderrädern den geringsten Schlupf registriert, wird automatisch ein Teil der Antriebskraft an die Hinterachse geleitet.

Die Allradversionen unterscheiden sich äußerlich durch einen Frontunterfahrschutz in Aluminiumoptik von den Versionen mit Frontantrieb. Diese verfügen über einen schwarzen Unterfahrschutz.

Fiat hat die Ausstattungslinien des frontgetriebenen Freemont zudem um die Topversion Lounge (ab 30.990 Euro) erweitert, die ebenfalls ab März lieferbar ist. Zur Serienausstattung gehört hier unter anderem die Erweiterung der Alpine-Premium-Audioanlage um ein Navigationssystem mit 8,4 Zoll Touchscreen sowie um einen Verstärker mit insgesamt 368 Watt Leistung. Darüber hinaus rollt der Freemont Lounge serienmäßig auf Leichtmetallrädern mit 19 Zoll Durchmesser und die Passagiere reisen in Sitzen mit Teillederbezügen, wahlweise in schwarzer oder hellgrauer Belederung und mit integrierter Sitzheizung. Außerdem sind eine Rückfahrkamera und eine Akku-Taschenlampe mit LED-Leuchte an Bord, die in einer Ladestation im Kofferraum untergebracht ist.

Äußerliche Unterscheidungsmerkmale zur Urban-Ausstattung finden sich in den verchromten Außentürgriffen sowie an der mit Chromeinlagen versehenen Dachreling. Die Topversion des wahlweise auch mit fünf Sitzen lieferbaren siebensitzigen Familien-Vans wird ausschließlich mit dem 125 kW / 170 PS starken Turbodiesel angeboten.

Fiat hat auch die Serienausstattung des Fiat Freemont weiter aufgewertet. Im mittleren Ausstattungsniveau Urban (ab 27 490 Euro) verfügt der Fiat Freemont nun serienmäßig zusätzlich über ein Touchscreen-Audiosystem mit integriertem DVD-Player und Lesegerät für SD-Speicherkarten. Über den 8,4-Zoll-Bildschirm können die Audioanlage, die Klimaanlage und die Bluetooth-Freisprecheinrichtung für das Mobiltelefon bedient werden. (ampnet/jri)

Modellnews Allrad / Familienvan / Fiat / Fiat Freemont / Fiat Freemont AWD /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.