8. September 2010

Drei neue Motoren für den Saab 9-5

Drei neue Motoren für den Saab 9-5

Saab 9-5

Zwei Monate nach seiner Markteinführung wird das Motorenangebot für den neuen Saab 9-5 Sedan um drei Aggregate erweitert. So ist der XWD-Allradantrieb jetzt zum ersten Mal mit einem 140 kW / 190 PS starken 2,0-Liter-Turbodiesel und Kompressionszündung erhältlich.

Bei den Benzinmotoren wird ein Kraftstoff sparender 132kW / 180 PS starker 1,6-Liter-Turbo mit 132 kW / 180 PS ins Programm aufgenommen. Hinzu kommt ein 2,0-Liter-Biopower-Triebwerk mit 162 kW / 220 PS und 350 Newtonmetern Drehmoment, das für Benzin bzw. für E85-Treibstoff (Bioethanol) in jedem beliebigen Mischverhältnis geeignet ist.

Der neue 2.0 TTiD mit zweistufigem Turbo entwickelt 400 Newtonmeter Drehmoment bei 1750 Umdrehungen in der Minute. Dies ermöglicht eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in unter neun Sekunden und für den Zwiscjhenspurt von 80 km/ auf 120 km/h in 8,4 Sekunden. Der kombinierte Treibstoffverbrauch des 190-PS-Motors beträgt nach EU-Norm 6,0 Liter auf 100 Kilometer. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 159 Gramm je Kilometer.

Der 1,6-Liter-Benziner mit 132 kW / 180 PS verfügt über eine Overboost-Funktion und entwickelt 230 Nm Drehmoment zwischen 2200 U/min und 5500 U/min. Er beschleunigt den Saab 9-5 in 9,5 Sekunden von null auf 100 km/h und verbraucht im Schnitt 7,8 Liter Kraftstoff (CO2: 179 g/km).

Das Angebot des Saab 9-5 wird durch Einführung eines Abstandsregeltempomaten (Adaptive Cruise Control) ergänzt. Die Farbpalette für das Modell wird außerdem von sieben auf elf Lackierungen erhöht. Speziell für den US-amerikanischen Markt wird eine Warnanzeige für den toten Winkel angeboten. (ampnet/jri)

Modellnews Allradantrieb / Saab / Saab 9-5 /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.