7. Februar 2012

Chicago Auto Show 2012: Kia präsentiert Studie Track’ster

Kia präsentiert das Konzeptauto Trackster

Kia Studie Track'ster. Foto: Auto-Medienportal.Net/Kia

Kia stellt auf der Chicago Auto Show 2012 (10. bis 19.2.) das neue Konzeptfahrzeug Track’ster vor, das auf dem Crossover-Modell Soul basiert. Die zweitürige Studie Track’ster ist konzipiert als betont leistungsorientierte Variante des B-Segment-Modells Kia Soul. Als Motorisierung ist ein 184 kW / 250 PS starker Benziner vorgesehen.

Der Kia Track’ster wurde im kalifornischen Designstudio von Kia Motors entworfen. Dort entstanden auch die ursprüngliche Soul-Studie und die Cabrio-Studie Soul’ster, bei der zurzeit abschließend geprüft wird, ob sie in Serienproduktion geht. Der Soul wurden bis heute 48 271 Einheiten ausgeliefert, und in den USA wurden allein 2011 mehr als 102 000 Soul-Exemplare verkauft.

Mit der Studie Track’ster haben Tom Kearns, der Chefdesigner des kalifornischen Kia-Studios, und sein Team ganz bewusst den rebellischen, individuellen und großstädtischen Charakter des Kia Soul aufgegriffen und weiterentwickelt. (ampnet/nic)

Automessen / Concept Cars Chicago / Kia / Kia Soul / Kia Track’ster / Konzeptfahrzeug /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.