3. Mai 2012

Klimaanlagen: Tipps für frische, saubere Luft

Eine gut funktionieren Aircondition ist keine Hexerei, wenn einige Spielregeln beachtet werden

Eine gut funktionieren Aircondition ist keine Hexerei, wenn einige Spielregeln beachtet werden. Foto: GTÜ/Fotolia/Auto-Reporter.NET

Steigende Temperaturen und vermehrter Pollenflug machen die Klimaanlage jetzt wieder zu einem geschätzten Helfer im Auto. Aber was tun, wenn nicht mehr als ein laues Lüftchen kommt? Praktische Tipps für den Frühjahrscheck und eine gut funktionierende Aircondition gibt die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung.

Die Verringerung der Kühlleistung kommt oft schleichend, denn mit der Zeit verflüchtigt sich das Kältemittel. Auch ein verschmutzter Kühler kann der Grund sein. Dringt keine Luft mehr zur Klimaanlage durch, kann sie nicht richtig arbeiten. Einen Hinweis gibt die Temperatur an den Lüftungsdüsen, so die Experten: Fällt sie nicht mehr unter 10 Grad Celsius, ist eine Wartung nötig.

Bei Klimaanlagenproblemen müssen Fachleute ran. Um teure Reparaturen möglichst zu vermeiden, lohnt sich ein regelmäßiger Check. Zur Wartung gehört jedoch nicht nur eine Sichtprüfung, sondern auch die Desinfektion der gesamten Anlage gegen Bakterien und Pilze. Zudem muss das Kältemittel überprüft und eventuell aufgefüllt werden.

Auch ein regelmäßiger Austausch der Filter ist wichtig. Besonders Allergiker leiden unter alten und mit der Zeit mit Pollen gefüllten Filtern. Außerdem empfiehlt es sich, rund fünf Minuten vor Ankunft am Ziel die Klimaanlage auszuschalten. Das verringert die Pilz- und Bakterienbildung und sorgt für gleichbleibend frische Luft.

Selbst eine gut gewartete Klimaanlage erhöht den Spritverbrauch. Um sie etwas zu entlasten, hilft ein schattiger Parkplatz, lüften des Autos vor Fahrtantritt und Fahren mit geöffneten Fenstern in den ersten Minuten nach Fahrtbeginn. (Auto-Reporter.NET/br)

Autozubehör / Ratgeber Aircondition / Auto / Klimaanlage / Reparatur / Spritverbrauch /

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>