30. August 2012

Moskau 2012: BMW-Auftritt in Russlands Hauptstadt

BMW i8 Spyder Concept auf der Automesse Moskau 2012

BMW i8 Spyder Concept. Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET

Der Münchner Autobauer BMW hat seinen neuen 7er mit in Russlands Hauptstadt gebracht und zeigt auf der noch bis zum 9. September stattfindenden Autoshow neben den unter russischen Kunden so beliebten Offroadern auch potente M-Varianten. Premiere hat auch der kompakte Crossover BMW X1. Des Weiteren aufgefahren wurden der neue BMW X6 M, das M6 Coupé, der neue BMW M6 Cabrio und der 1er M Performance M135i. Seit März unterscheidet man in München ja zwischen den Bereichen ВМW М und BMW M Performance.

Zu sehen ist auch der i8 Spyder Concept. Nach seinem Debüt im April in New York feiert das Fahrzeug hier seine Europapremiere. Neben dem i3 Concept und dem i8 Concept ist der Spyder der Dritte im Bunde von BMWs Submarke „i“. Auch in diesem Modell gehen Leichtbau und moderne Hybridtechnik eine Verbindung ein, die Freude bereitet. So ist der i8 Spyder Concept nicht nur leicht, sondern auch schnell wie ein Sportler und dabei ausgesprochen genügsam. Moderne Werkstoffe vermögen es, zusätzliches Gewicht durch den Hybridantrieb zu kompensieren. Insgesamt bringt es das Fahrzeug auf eine Systemleistung von 354 PS. Der Spurt auf Tempo 100 ist in fünf Sekunden erledigt. (Auto-Reporter.NET/arie)

Moskau Motor Show BMW / BMW i / BMW i8 Spyder / BMW M6 / BMW X1 / BMW X6 M /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.