30. November 2012

Mazda CX-5 ist „Car of the Year 2012/2013“

Mazda CX-5 in Blau (Fahraufnahme)

Der Mazda CX-5 ist „Car of the Year 2012/2013“. Foto: Auto-Medienportal.Net/Mazda

Der Mazda CX-5 ist in Japan zum „Car of the Year 2012/2013“ gewählt worden. Das Mazda-Modell wurde von der Jury des japanischen „Car of the Year Awards“ zur besten Modellneuheit des Jahres gekürt. Damit geht der prestigeträchtige Preis zum vierten Mal an ein Mazda Modell – zuletzt wurde im Jahr 2005 der Kultroadster MX-5 zum „Car of the Year“ in Japan gewählt.

Der in Japan im Februar 2012 eingeführte CX-5 kombiniert als erstes Modell der Marke die elegant-dynamische neue Designsprache „Kodo – Soul of Motion“ mit den Skyactiv-Innovationen für Motoren, Getriebe, Fahrwerk und Karosserie. Dieser ganzheitliche Technologieansatz zur Optimierung aller Komponenten eines Fahrzeugs umfasst unter anderem die Entwicklung neuer Benzin- und Dieselmotoren, die mit einem in der weltweiten Automobilindustrie unerreichten Verdichtungsverhältnis arbeiten und dadurch eine hohe Effizienz erzielen.

Der Mazda CX-5 wird in Deutschland in drei Motorisierungen und drei Ausstattungslinien zu Preisen ab 23890 Euro angeboten. Seit der Markteinführung hat Mazda weltweit mehr als 128000 Einheiten des CX-5 verkauft, davon allein mehr als 33000 in Europa und über 11500 in Deutschland. Aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage wird ab März 2013 die jährliche Produktionskapazität von 200000 auf 240000 Einheiten erhöht. (ampnet/deg)

Modellnews Kompakt-SUV / Mazda / Mazda CX-5 /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.