12. Februar 2013

Genf 2013: Seat Leon wird mit kürzerem Radstand zum SC

Seat feiert beim 83. Auto-Salon in Genf (5. – 17.3.2013) die Weltpremiere des neuen Leon SC. Mit dem Sport Coupé (= SC) bringt die spanische Marke erstmals einen Dreitürer in der Baureihe auf den Markt. Zugunsten der Fahrdynamik wurde der Radstand um 35 Millimeter verkürzt. Mit 380 Litern Volumen ist der Gepäckraum aber genauso groß wie bei der fünftürigen Variante.

Bilder (4): Seat Leon SC

Der neue Leon SC verfügt über ein modernes Infotainment, intelligente Assistenz-Systeme, systematische Gewichtsersparnis und ein neu abgestimmtes Fahrwerk. Die TSI und TDI Motoren mit einem Hubraum von 1,2 bis 2,0 Liter decken eine Leistungsbandbreite von 63 kW / 86 PS bis 135 kW / 184 PS ab. Der 1.6 TDI mit 77 kW / 105 PS und Start-Stopp-System verbraucht im NEFZ-Zyklus lediglich 3,8 Liter Diesel auf 100 Kilometer, entsprechend 99 Gramm CO2 pro km.

Wie beim fünftürigen Leon, bietet Seat auch den Leon SC in den Ausstattungslinien Reference und Style sowie in der sportlichen Ausführung FR an. (ampnet/nic)

Genfer Auto-Salon Kompaktklasse / Seat / Seat Leon / Seat Leon SC /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.