13. Februar 2013

Triumph startet ins Frühjahr

Triumph Rumbler 2013

Triumph Rumbler. Foto: Auto-Medienportal.Net/Triumph

Mit der Präsenz auf allen wichtigen deutschen Regionalmessen startet Triumph ins Frühjahr. Der britische Motorradhersteller zeigt seine Modellneuheiten von der Trophy 1200 SE über die modifizierte Rocket III Roadster bis zur Street Triple und Daytona 675. Neu ist in diesem Jahr ein separater Stand für Bekleidung und Merchandising-Produkte, die gleich vor Ort erstanden werden können. Als Schaustücke werden die Rumbler, ein Einzelstück der Spezialisten LSL, Öhlins und Jens vom Brauck auf Basis einer Scrambler, und ein rennfertig aufgebautes Motorrad für den Triumph-Street Triple-Cup ausgestellt.

In diesem Monat zeigt sich Triumph nach der Messe in Leipzig noch auf der Münchner IMOT (15. – 17.2.2013) und auf der Motorräder Dortmund 2013 (28.2. – 3.3.2013). In Österreich wird die britische Marke an der Bike Austria in Tulln (19. – 21.4.2013) teilnehmen. (ampnet/jri)

Motorrad Motorradhersteller / Triumph / Triumph Rumbler /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.