18. Februar 2013

Preise für Kia Carens beginnen bei 19 990 Euro

Kia Carens IV 2013 auf einer Automesse

Kia Carens. Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Kia hat jetzt die Preise und Ausstattungsdetails für den neuen Carens bekanntgegeben, der ab sofort bestellbar ist und am 4. Mai 2013 seine offizielle Marktpremiere feiert. Angeboten wird der Kompakt-Van mit drei Motoren (zwei Benzindirekteinspritzer und ein Turbodiesel), in vier Ausführungen (Attract, Edition 7, Vision, Spirit) und als Fünf- und Siebensitzer (optional ab Edition 7). Das Einstiegsmodell, der 100 kW / 135 PS starke Kia Carens 1.6 GDI kostet in der Basisversion Attract 19 990 Euro.

Mit dem neuen Carens, der auf dem Pariser Autosalon 2012 seine Weltpremiere gefeiert hatte, komplettiert Kia sein Modellangebot im C-Segment, wo die Marke mit der Kompaktwagenfamilie Cee’d und dem Kompakt-SUV Sportage bereits vertreten ist. Der 4,53 Meter lange neue Carens ist etwas kürzer (minus 20 mm) und schmaler (minus 15 mm) als sein Vorgänger und mit 1,61 Metern Höhe (minus 40 mm) eines der flachsten Fahrzeuge seiner Klasse. Dieses aerodynamischere Profil trägt ebenso zum sportlichen Auftreten des Kompakt-Vans bei wie das Frontdesign mit dem typischen Kia-Kühlergrill („Tigernase“) und schmalen, weit nach hinten gezogenen Scheinwerfern. Die Großzügigkeit des Innenraums basiert auf dem langen Radstand (2,75 Meter) und der weit nach vorn reichenden Passagierkabine. Das Gepäckraumvolumen beträgt bei Normalposition der Sitze 536 Liter (Fünfsitzer, bis Fensterkante) und lässt sich durch Umklappen der Fondsitze auf bis zu 1694 Liter erweitern (Fünfsitzer, bis Dach).

Die drei Motoren sind standardmäßig mit einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe gekoppelt. Für den 100 kW / 136 PS starken 1.7 CRDi und die Topmotorisierung 2.0 GDI mit 122 kW / 166 PS ist optional eine Sechs-Stufen-Automatik erhältlich (ab Edition 7). Ab Version Vision ist die Schaltversionen serienmäßig mit Start-Stopp-System ausgerüstet. Die umweltfreundlichste Modellversion ist der Kia Carens 1.7 CRDi Vision mit einem Durchschnittsverbrauch von 4,8 Litern pro 100 Kilometer und einer CO2-Emission von 127 Gramm pro Kilometer.

Besonders bei Kia: Sieben Jahre Garantie und sieben Jahre (maximal 105 000 km) Wartung gemäß Wartungsplan, inklusive Schmierstoffe, exklusive Verschleißteile sowie für sieben Jahre einmal jährlich ein Aktualisieren der Karten für das Kia-Navigationssystem. (ampnet/Sm)

Modellnews Kia / Kia Carens / Kompaktvan /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.