20. Februar 2013

Mercedes-Benz setzt sich in Bestseller-Verfilmung in Szene

Mercedes-Benz A Klasse im Film "Nachtzug nach Lissabon"

Mercedes-Benz A Klasse in „Nachtzug nach Lissabon“. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Mercedes-Benz hat in der Verfilmung von Pascal Merciers Weltbestseller „Nachtzug nach Lissabon“ zwei Fahrzeuge in Szene gesetzt. So lässt sich Raimund Gregorius (Jeremy Irons), die Hauptfigur des Films, bei seiner Suche nach den Spuren des Dichters Amadeu de Prado (Jack Huston) von der Augenärztin Mariana de Eca (Martina Gedeck) in einer A-Klasse durch Lissabon chauffieren. Der Dichter selbst fährt – in den Rückblenden seines Lebens – einen Mercedes-Benz 280 SE.

Seine Deutschlandpremiere feiert der Film heute in Hamburg, in der Schweiz morgen in Bern. Beide Premieren unterstützt Mercedes-Benz mit einem Limousinen-Shuttleservice. Filminteressenten können sich ab 20. Februar 2013 auf dem Youtube-Kanal von Mercedes-Benz ein exklusives Making-of zum Film und den Dreharbeiten ansehen. Kinostart in Deutschland ist am 7. März 2013. (ampnet/deg)

Unternehmen Film / Mercedes-Benz /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.