26. Februar 2013

Opel Movano mit neuen Ausstattungsoptionen

Der Opel Movano ist ab sofort mit Start / Stop-Technologie zu haben. Das spritsparende System ist für alle Frontantrieb-Movano mit 74 kW / 100 PS und 92 kW / 125 PS starkem 2,3-Liter-Turbodiesel und Sechsgang-Schaltgetriebe verfügbar. Es reduziert Verbrauch und CO2-Ausstoß um bis zu acht Prozent, sodass ein Verbrauch von 6,7 Litern auf 100 Kilometer möglich ist. Darüber hinaus bietet er eine um 15 Prozent höhere Anhängelast und ist mit Luftfederung und als halbverglaste Version zu bekommen.

Opel Movano in Rot in der Frontansicht

Opel Movano. Foto: Auto-Medienportal.Net/Opel

Mit Heckantrieb und Zwillingsbereifung der Movano als Fahrgestell mit Doppelkabine gebremst statt wie bisher drei jetzt 3,5 Tonnen serienmäßig ziehen.

Darüber hinaus ist eine Luftfederung für alle 3,5-Tonnen-Kastenwagen sowie Doppelkabinen-Fahrgestelle mit Frontantrieb erhältlich und lässt sich unkompliziert per Knopfdruck steuern.

Die neue halbverglaste Variante zählt offiziell zur Klasse M1 der für die Personenbeförderung ausgelegten Fahrzeuge, was niedrigere Versicherungskosten und Steuern bedeutet. Der vollverglaste Combi profitiert ebenfalls von der günstigen M1-Einstufung. (ampnet/deg)

Nutzfahrzeuge Kastenwagen / Opel / Opel Movano /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.