28. Februar 2013

Mercedes-Benz-Werk Rastatt bietet Automobilbau zum Anfassen

Das Mercedes-Benz-Werk in Rastatt

Automobilbau zum Anfassen: Peter Wesp, Leiter Mercedes-Benz-Werk Rastatt, Montageleiter Olaf Dunkler, Dr. Thomas Kiesewetter, Leiter Karosseriebau, und Waldemar Epple, Leiter Kundencenter, eröffnen die neugestaltete Erlebniswerkstour (von rechts). Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Besucher des Mercedes-Benz-Werks Rastatt können ab sofort anhand neuer Exponate hautnah erleben, wie A- und B-Klasse von Mercedes-Benz entstehen. Auf der Route durch den Karosserierohbau zeigen beispielsweise Modelle, Exponate zum Anfassen und Animationsfilme, wie die zahlreichen Blechteile einer Rohkarosse passgenau zusammengefügt werden.

Auf einem Kotflügel der B-Klasse sind die verschiedenen Lackschichten abgebildet worden – und machen so das Unsichtbare sichtbar. Ultraschallprüfung, optische Klebenahtüberwachung und weitere Methoden, die über den Fertigungsprozess hinweg zur Sicherung der Qualität in Rastatt im Einsatz sind, werden ebenfalls anschaulich erklärt. Die Erlebniswerksführung bietet darüber hinaus auch einen tiefen Einblick in die Logistik des Kompetenzzentrums für Kompaktfahrzeuge von Mercedes-Benz.

Eine Führung durch das Werk dauert ein bis zwei Stunden. Weitere Informationen telefonisch unter 07222/9123388 (8 bis 16 Uhr). (ampnet/nic)

Unternehmen Automobilbau / Karosserierohbau / Mercedes-Benz / Mercedes-Benz-Werk Rastatt / Rastatt /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.