5. März 2013

Transporter e-Co-Motion: VW präsentiert den emissonsfreien Transporter

VW e-Co-Motion auf dem Genfer Autosalon 2013

VW Transporter e-Co-Motion. Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET

Auf dem Genfer Automobilsalon präsentiert Volkswagen Nutzfahrzeuge mit dem Transporter e-Co-Motion ein Konzeptfahrzeug, das scheinbar gegensätzliches vereint: kompakt und wendig, trotz eines großen Ladevolumens. Achthundert Kilogramm Zuladung, aber Null Emissionen, dank E-Antrieb.

Ausschließlich für den E-Antrieb konzipiert, bietet der e-Co-Motion eine Vielzahl nutzerrelevanter Fahrzeugeigenschaften: Hohe Wendigkeit bei geringer Verkehrsfläche, eine sehr gute Übersichtlichkeit und Sitzergonomie mit gutem Ein- bzw. Durchstieg. Eine einfache Beladung durch eine niedrige Ladebodenhöhe und ein hohes Ladevolumen.

Das Äußere des Konzept e-Co-Motion besticht durch die Umsetzung einer scheinbar zunächst widersprüchlichen Entwicklungsvorgabe: Maximaler Raum auf minimaler Verkehrsfläche. Auf einer Länge von nur 4,55 m (Breite: 1,90 m, Höhe: 1,96 m) bietet die Studie ein Ladevolumen von maximal 4,6 m3 und eine Zuladung von stolzen 800 kg. Dies gelang durch die klare Unterteilung des Karosseriekörpers in einen unteren, fahrrelevanten Bereich, der den unterflurigen Antrieb, Batterie und Getriebe enthält und einem oberen, transportrelevanten Aufbau. (auto-reporter.NET/hhg)

Genfer Auto-Salon Elektroantrieb / Transporter / Volkswagen Nutzfahrzeuge / Volkswagen Transporter /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.