6. März 2013

Genfer Autosalon 2013: Sind die Chinesen mit Qoros diesmal erfolgreicher?

Nach den missglückten Versuchen von Landwind und Brillance will mit Qoros der dritte chinesische Autobauer in Europa Fuß fassen. Schauplatz der ersten Gehversuche ist der Genfer Autosalon, wo die Chinesen eine 4,61 Meter lange Stufenheck-Limousine der Kompaktklasse zeigen. Die Preise für das komplett ausgestattete Modell, das Ende des Jahres auf den Markt kommen soll, liegen zwischen 12.000 und 14.000 Euro.

Bilder (2): Qoros 3

Für das durchaus ansprechende Blechkleid zeichnet der ehemalige Mini-Designer Gert Volker Hildebrand verantwortlich, wie es mit der Verarbeitung und der Technik steht, wird sich zeigen müssen. Als Triebwerke stehen vier Benziner zwischen 93 kW/126 PS und 136 kW/185 PS zur Wahl. (auto-reporter.NET/hhg)

Genfer Auto-Salon Autobauer / Kompaktklasse / Qoros / Stufenheck-Limousine /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.