7. März 2013

Mercedes-Benz Sport jetzt auch für die A-Klasse

Mercedes-Benz Sport bietet jetzt eine umfangreiche Palette an Produkten zur Individualisierung der A-Klasse. Auf dem Genfer Auto-Salon (- 17.3.2013) demonstriert das Unternehmen mit einem A 180, mit welchen Details eine A-Klasse mit Original-Zubehör sportlich ausgestattet werden kann.

Der neue A 180 mit Elementen von Mercedes-Benz Sport

A 180 mit Elementen von Mercedes-Benz Sport. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

In Anlehnung an historische Rennwagen von Mercedes-Benz kombinieren die Designer beim in Genf gezeigten A 180 den polarsilbernen Außenlack mit Anbauteilen in Jupiterrot. In diesem kräftigen Farbton sind unter anderem die Frontschürzen-Spoilerlippe, der Dachspoiler sowie die Heckschürzenblende mit Diffusor-Optik gehalten. Der sportliche Auftritt wird unterstrichen durch ein Folienkit in Zielflaggen-Gestaltung mit Farbverlauf und feinen Linierungen. Ergänzt werden kann es durch Startnummern und einen Sonnenblendstreifen mit „Mercedes-Benz Sport“-Schriftzug.
Weitere Nachrüstungsmöglichkeiten bieten Einbau-Kits für einen doppelflutigen Nachschalldämpfer, ein Sportfahrwerk und eine Bremsanlage mit gelochten Scheiben und rot lackierten Sätteln vorne.

Ebenfalls im Programm sind ein Stylingpaket „Night“, Zierblenden an Front und Heck, Diamantgrill, beleuchtete Einstiegsschienen mit „Sport“ Logo, Sport Lenkrad sowie Sportpedale und 18-Zoll-Bicolor-Leichtmetallräder (18 Zoll) in Schwarz glanzgedreht.

Seit drei Jahren bietet Mercedes-Benz Sport Individualisierungsprodukte an. Das Programm umfasst unter anderem spezielle Leichtmetallräder, aerodynamische und optische Anbauteile sowie Interieur-Produkte. Es erstreckt sich derzeit auf die Baureihen E-, C- und A-Klasse sowie den SLK. (ampnet/jri)

Tuning Individualisierung / Mercedes-Benz / Mercedes-Benz A-Klasse / Mercedes-Benz Sport /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.