8. März 2013

Wechsel an der Spitze von Volkswagen Indien

Gerasimos Dorizas (52), Managing Director der Volkswagen Group Sales India, ist zum 1. März zum Repräsentanten des Volkswagen-Konzerns in Indien berufen worden. Nachfolger in der bisherigen Position ist Mahesh Kodumudi (47), President und Managing Director der Volkswagen India. Er übernimmt damit die Verantwortung für die indische VW-Produktionsgesellschaft in Pune. Dr. John Chacko (60), bisher President, Managing Director und Konzernbeauftragter von Volkswagen Indien, wechselt zum 1. April in eine verantwortliche Funktion zu Audi.

Das Volkswagen Logobild 2013Der Vertriebsexperte Gerasimos Dorizas trat 2007 in den Volkswagen-Konzern ein. Nach seinem Karrierestart 1987 im Vertrieb von Nixdorf in Griechenland wechselte er 1992 in die Automobilindustrie und arbeitete mehrere Jahre in verantwortlichen Funktionen im Vertrieb verschiedener Hersteller. 2007 übernahm Dorizas bei der Volkswagen in Japan die Funktion des Executive Vice President für Vertrieb und Marketing. Ab 2008 führte Dorizas er die Volkswagen Group Japan als President und CEO, bevor er 2012 als Managing Director zur Volkswagen Group Sales India wechselte.

Mahesh Kodumudi absolvierte ein Ingenieurstudium in Indien und den USA. Nach erfolgreicher Karriere in der Automobil-Zulieferindustrie trat Kodumudi 2008 in den Konzern ein und wurde zum Einkaufsleiter von Volkswagen in Indien berufen.

Dr. John Chacko gehört dem Konzern seit 1979 an. Seitdem arbeitete der studierte Flugzeugbau-Ingenieur in verantwortlichen Funktionen bei VW, Audi und Seat, bevor er 2006 bei Volkswagen in Wolfsburg die technische Projektleitung Indien übernahm. 2008 wurde Chacko zum Technischen Geschäftsführer Indien berufen, 2010 zum President, Managing Director und Konzernbeauftragten für Indien. (ampnet/jri)

Unternehmen Indien / Volkswagen / Volkswagen Group Sales India / Volkswagen Indien /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.