11. März 2013

KTM dominiert Motocross-Rennen in Thailand

Antonio Cairoli auf seiner KTM

Antonio Cairoli auf KTM. Foto: Auto-Medienportal.Net/KTM

KTM hat die beiden Motocross-Weltmeisterschaftsläufe in Thailand gewonnen. Antonio Cairoli dominierte das Feld der 450er. Der Weltmeister gewann sowohl das Rennen in der MX1-Klasse als auch das Superfinale. Im zweiten Grand Prix des Jahres behauptete der Italiener damit souverän die Tabellenführung.

In der MX2-Klasse der 250er siegte der Niederländer Jeffrey Herlings durch den Sieg im ersten Rennen und dem vierten Rang im anschließenden Superfinale, in dem beide Klassen an den Start gehen. Der Titelverteidiger führt auch weiterhin die Tabelle an. (ampnet/jri)

Motorsport Antonio Cairoli / KTM / Motocross / Thailand /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.