13. März 2013

Continental baut Leichtbau-Bremskraftverstärker

Anfang des Jahres 2013 bringt Continental eine neue Generation von Bremskraftverstärkern auf den Markt. Um rund 50 Prozent leichter als die Vorgängergeneration, erfüllt der neue Vollaluminium-Bremskraftverstärker den Wunsch der Fahrzeughersteller nach Leichtbauteilen, um das Gewicht ihrer Fahrzeuge zu reduzieren.

Booster Generation III von Continental

Continental Bremskraftverstärker „Booster Generation III“. Foto: Auto-Medienportal.Net/Continental

Bei der neuen Generation (Booster Generation III) wurden knapp 50 Prozent Gewicht beziehungsweise 1700 Gramm im Vergleich zum klassischen Stahl-Bremskraftverstärker eingespart. Auch die Länge konnte um zwölf Prozent (15 Millimeter) reduziert werden.
Die Gewichtsreduktion und das verbesserte Packaging wurden durch dünnere Blechstärken und Optimierung der inneren Bauteilmaße erreicht. Continental verspricht eine gleichbleibende Lebensdauer.

Die neueste, besonders leichte und kurze Bremskraftverstärker-Generation III ist in den Größen 8/8“, 8/9“, 9/9“ und 9/10“ verfügbar, auf Wunsch auch in Front-Bolt Bauweise. Bei einem Front-Bolt-Konzept sind die Zuganker hohl ausgeführt, sodass motorraumseitig Befestigungsschrauben durchgesteckt werden können, um das das Gerät an der Fahrzeugspritzwand zu fixieren. (ampnet/deg)

Technologie Bremsen / Bremskraftverstärker / Continental / Leichtbau /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.