18. März 2013

Letzter Mitsubishi Colt ist verkauft

Der letzte produzierte ZM24 ist verkauft. Hinter dem Modellcode verbirgt sich eines der erfolgreichsten japanischen Fahrzeuge in Deutschland, der Mitsubishi Colt. Jetzt fand der kompakte Kleinwagen einen neuen Besitzer in Ribnitz in Mecklenburg-Vorpommern.

Mitsubishi Colt Z30 in weiss

Mitsubishi Colt. Foto: Mitsubishi/Auto-Reorter.Net

Seit 1962 produziert Mitsubishi Motors Fahrzeuge mit der Modellbezeichnung Colt. In Deutschland (Verkaufsbeginn im Jahr 1977) und Europa ist der kleine Japaner der meistverkaufte Mitsubishi überhaupt. Mittlerweile wurden in Deutschland fast 420.000 Einheiten verkauft.

Der Mitsubishi Colt wurde im Laufe seiner Karriere in Deutschland mit vielen renommierten Preisen ausgezeichnet. So erhielt er unter anderem das „Goldene Lenkrad“ der Bild am Sonntag und wurde vom ADAC mehrfach als bestes japanisches Fahrzeug in der Kategorie „Qualität“ bewertet. Im Dekra Gebrauchtwagenreport 2012 fuhr der flotte Mitsubishi in der Kategorie Kleinwagen (100.000 bis 150.000 Kilometer) souverän auf Platz eins.

Wenn es auch den Mitsubishi Colt nicht mehr geben wird, Mitsubishi Motors bleibt der kleinen und kompakten Fahrzeugklasse treu:  Mitsubishi Space Star heißt das neue Modell, das in den kommenden Wochen bei den deutschen Vertragshändlern im Verkaufsraum auf seine neuen Fahrer und Freunde wartet. (auto-reporter.NET/hhg)

Modellnews Kleinwagen / Mitsubishi / Mitsubishi Colt /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.