18. März 2013

Porsche fördert vier Nachwuchstalente in den Markenpokalen

Insgesamt vier Porsche-Junioren gehen in der Saison 2013 in den Porsche-Markenpokalen an den Start. Mit der Auswahl ihrer Einsatzteams hat für die vier Motorsporttalente die Phase der Vorbereitung auf die Saison 2013 begonnen. Der Österreicher Klaus Bachler (21) wird den Porsche Mobil 1 Supercup, der am 12. Mai in Barcelona in die neue Saison startet, mit Förch-Racing bestreiten. Michael Christensen (22) aus Dänemark fährt für das neue französische Supercup-Team DAMS, das letztjährige Meisterteam der GP2-Serie.

Im Porsche Carrera Cup Deutschland, dessen Auftaktrennen am 4. Mai in Hockenheim auf dem Programm steht, geht der Spanier Alex Riberas Bou (19) mit Attempto Racing an den Start, der Amerikaner Connor de Phillippi (20) mit Förch Racing by Lukas Motorsport.

Porsche übernimmt für seine vier Junioren einen Großteil des Saisonbudgets und stellt ihnen darüber hinaus mit Sascha Maassen einen erfahrenen Junior-Coach zur Seite. Der erfolgreiche Profirennfahrer gewann mit Sportprototypen und GT-Fahrzeugen von Porsche drei Mal die American Le Mans Series und feierte Klassensiege sowohl bei den 24 Stunden von Le Mans als auch bei den 12 Stunden von Sebring. Er verfügt zudem über umfangreiche Erfahrungen als Talentscout, Coach und Fahrinstruktor. (ampnet/nic)

Motorsport Alex Riberas Bou / Connor de Phillippi / GP2-Serie / Klaus Bachler / Michael Christensen / Porsche / Porsche Carrera Cup / Porsche-Markenpokal /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.