18. März 2013

ADAC fördert Motorcross-Nachwuchs

Die ADAC MX Academy 2013

ADAC MX Academy. Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Ein umfassendes Nachwuchskonzept für den Motocross-Sport in Deutschland präsentierte der ADAC heute in München. Die „ADAC MX Academy powered by KTM“ bietet ab der Saison 2013 Kindern ab sechs Jahren einen leichten und sicheren Einstieg in den Motocross-Sport. Gemeinsam mit seinen Regionalclubs und den Partnern KTM, Motul und Pirelli bietet der ADAC eintägige Einstiegslehrgänge in den Motocross-Sport für Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren an. Die MX Academy-Stützpunkte sind bundesweit über die Republik verteilt.

Die Angebote werden von professionellen Trainern begleitet, die den Kindern erste Fahrerlebnisse vermitteln. Als Chief-Coach konnten die ehemaligen Profis Dietmar Lacher und Bernd Eckenbach gewonnen werden. Für einen Kostenbeitrag von 25 Euro werden die Teilnehmer am Trainingstag mit kompletter Schutzkleidung und KTM-Motorrad sowie einem BMX-Bike für Übungszwecke ausgestattet, von Profis betreut und dürfen eine von den ADAC Ortsclubs bereitgestellte Motocross-Strecke nutzen. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter www.adac-mx-academy.de. (ampnet/deg)

Motorsport ADAC / Motocross / Motocross-Sport / München /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.