19. März 2013

Car2go stockt Elektroauto-Flotte in Stuttgart auf

Elektrisches Fahren mit Car2go kommt bei den Stuttgartern an: Rund 100 Tage nach dem Start des Daimler-Mobilitätsdienstes in der baden-württembergischen Landeshauptstadt fällt die Zwischenbilanz mit mehr als 12 500 Nutzern positiv aus. Deswegen wird Deutschlands größte elektrische Carsharing-Flotte früher als geplant auf 400 Fahrzeuge erweitert.

Car2go Smart Fortwo in Stuttgart

Car2go startet in Stuttgart. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Die bislang 300 Fahrzeuge der Smart Electric Drive-Flotte haben auf Stuttgarts Straßen bisher schon mehr als 350 000 Kilometer zurückgelegt.

Ihre 12 500 Nutzer haben sich in einem Car2go-Shop, in einer der Stationen des Kooperationspartners Europcar oder in den Kundencentern der Stuttgarter Stra0enbahn registriert. Dabei zeigt sich auch in Stuttgart, dass Car2go andere Verkehrsmittel nicht ersetzt. Vielmehr nutzen die Kunden Car2go im Sinne eines intelligenten Mobilitätsmixes und entscheiden sich je nach Anlass für die passende Mobilitätslösung.

Weltweit wächst Car2go als Pionier und Marktführer im Bereich des flexiblen Carsharing weiterhin sehr stark. Die mehr als 7000 Fahrzeuge haben bisher mehr als 300 000 Kunden erreicht, davon über 130 000 Nutzer in den sechs deutschen Standorten. Mehr als 1000 Car2go-Fahrzeuge besitzen einen batterieelektrischen Antrieb. Die Zahl der absolvierten Mietvorgänge an allen Standorten liegt bei über sieben Millionen. Im Durchschnitt beginnt rund alle drei Sekunden eine Car2go-Miete in einer der weltweit 18 Städte. (ampnet/Sm)

Unternehmen Car2go / Elektroauto / Stuttgart /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.