20. März 2013

Porsche-Mitarbeiter erhalten 8.111 Euro

Vorstand und Gesamtbetriebsrat der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG haben sich darauf verständigt, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine freiwillige Sonderzahlung in Höhe von bis zu 8.111 Euro brutto zukommen zu lassen. Anlass für diese Anerkennung sind der erfolgreichste Jahresabschluss in der Geschichte des Unternehmens und das Jubiläum des Porsche 911: Der Sportwagen feierte vor 50 Jahren Premiere und wurde seither mehr als 820.000 Mal verkauft.

Das Markenlogo des Sportwagenherstellers

Foto: Porsche/Auto-Reporter.NET

Im Geschäftsjahr 2012 hatte der Sportwagenhersteller die Auslieferungen gegenüber 2011 um etwa ein Fünftel erhöht, Umsatz und operatives Ergebnis jeweils um rund ein Viertel gesteigert und die Zahl der Mitarbeiter um 14 Prozent aufgestockt. Vor allem der Ausbau der Produktpalette wirkte sich auf Entwicklung, Produktion und Vertrieb aus und erforderte einen hohen und flexiblen Einsatz der Beschäftigten.

Eine Sonderzahlung für das Vorjahr wird, angepasst an die individuelle Arbeitszeit und die unterjährige Firmenzugehörigkeit, an insgesamt circa 13.500 Porsche-Mitarbeiter in Deutschland ausgezahlt.

Matthias Müller, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG, bedankte sich in der Be-triebs-Versammlung bei der Belegschaft für ihren außerordentlichen Einsatz: „Dass wir den Wachstumskurs von Porsche konsequent umsetzen, ist nicht zuletzt der Verdienst unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit der 911-Jubiläumskomponente in der Sonderzahlung bedanken wir uns bei unserer starken Mannschaft auch dafür, dass sie die Gene dieses Sportwagens heute in allen Baureihen von Porsche weiterleben lassen.“(auto-reporter.NET/hhg)

Unternehmen Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG / Mitarbeiter / Porsche /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.