20. März 2013

Edles für eine Ikone!

Man trifft ihn auf deutschen Straßen noch nicht allzu häufig an, doch wenn man einmal einem begegnet, verursacht der Anblick dieses wunderschönen Sportwagens wohl bei jedem Autoenthusiasten Gänsehaut. Gemeint ist hier natürlich der Mercedes-Benz SLS63 AMG, egal ob klassisch als Coupé oder als offener Roadster. Den Designern von AMG ist hier ein absolut großer Wurf gelungen, wie die Verkaufszahlen eindrucksvoll belegen.

Mercedes-Benz SLS63 AMG vom Tuner Senner

Foto: Senner-Tuning /Auto-Reporter.NET

Senner Tuning aus Ingelheim bei Mainz scheute nicht davor zurück, für den schon jetzt als Ikone betitelten Sportwagen ein kleines, aber feines Tuning-Programm zusammen zu stellen. So gibt es ab sofort für den SLS ein spezielles Gewindefahrwerk der Variante 3 von KW Automotive, welches individuell in seiner Zug- und Druckstufe verstellbar ist und darüber hinaus noch über ein Aluminiumgehäuse verfügt. Die AMG-Felgen tauscht Senner gegen einen Satz Schmidt Gotham-Alus in Titangrau, vorn in der Dimension 9×20 Zoll mit 255/30R20 und hinten in 11,5×21 Zoll mit 295/25R21 Hankook S1 Evo-Bereifung.

In der Serie entwickelt der SLS eine Leistung von 571 PS (420 kW) und ein maximales Drehmoment von 650 Nm. Mittels einer Kennfeldanpassung sowie einer genauen Abstimmung auf die neue Abgasanlage und dem Einbau einem Hochleistungsluftfilter-Sets steigert Senner die Power des AMG-Topmodells um 35 PS (26 kW) und das maximale Drehmoment um 40 Nm. Die neue Abgasanlage ist natürlich aus feinstem Edelstahl gefertigt und mit einer Klappensteuerung ausgerüstet inkl. einer staudrucküberwachten Steuerung zur individuellen Lautstärkeanpassung mit vier verschiedenen Modi. (Auto-Reporter.NET)

Tuning Mercedes-Benz / Mercedes-Benz SLS 63 AMG / Mercedes-Benz SLS-Klasse / Roadster / Senner Tuning /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.