10. April 2013

Chevrolet Trax: Debütant im europäischen SUV-B-Segment

Als Chevrolet im Jahr 1935 mit der Einführung des „Caryall Suburban“ das SUV-Segment begründete, ahnte wohl kaum jemand, dass dieser Name einmal zur am längsten existierenden Typenbezeichnung in der gesamten Automobilwelt werden sollte. Heute, rund 78 Jahre später, stellt Chevrolet sein erstes Modell im Kleinwagen-SUV-Segment vor: den Trax.

2013er Chevrolet Trax in rot (Fahraufnahme)

Trax: Vollwertiges SUV in Auftritt und Funktionalität. Foto: Chevrolet/ Auto-Reporter.NET

„Der Trax ist modern, außerordentlich vielseitig und sehr sparsam, er bietet das agile Handling einer Limousine und ein fortschrittliches Allradsystem“, sagt Susan Docherty, President und Managing Director von Chevrolet und Cadillac Europe. „Damit bringt er auf fortschrittliche Art eine Kernkompetenz von Chevrolet zum Ausdruck: die erfolgreiche Entwicklung und Vermarktung von SUV-Modellen.“

Seit jeher gelten die SUV-Modelle von Chevrolet als leistungsfähig, praktisch und zuverlässig, oftmals präsentierten sie sich als Vorreiter in Sicherheits- und Technikinnovationen und setzten neue Industriestandards. So kamen bei frühen Modellen hydraulische Bremsen, Sicherheitsglas und Einzelradaufhängung (1937), später die Energie absorbierende Lenksäule (1967) und ABS-Bremsen (1988) erstmals zum Einsatz.

Mit dem neuen Trax wendet sich Chevrolet an eine Zielgruppe, die in den letzten Jahren – mit einer Absatzsteigerung von 130.214 Einheiten in 2008 auf rund 264.000 Einheiten im Jahr 2012 – für ein signifikantes Wachstum im europäischen SUV-B-Segment gesorgt hat. Dabei handelt es sich mehrheitlich um eine imagebewusste, urbane Klientel mit aktivem Lebensstil und dem Wunsch nach einem Fahrzeug, das ihren individuellen Status und ihre Unabhängigkeit vom Mainstream unterstreicht.

Ein innovativer Newcomer wie der Trax kommt da gerade recht – kombiniert er doch Vorteile eines Vollblut-Geländewagens mit der Fahrdynamik und dem Kraftstoffverbrauch eines kleineren Fahrzeugs. Dazu kommt ein Maximum an Flexibilität, vom variabel gestaltbaren Innenraum über ein leistungsfähiges Allradsystem bis hin zur Chevrolet MyLink-Technologie, die den neuesten Stand in Sachen Konnektivität repräsentiert. (Auto-Reporter.NET)

Modellnews Chevrolet / Chevrolet Trax / SUV /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.