11. April 2013

3,1 % weniger neue Ausbildungsverträge im Jahr 2012

Rund 548 100 Jugendliche haben 2012 in Deutschland einen neuen Ausbildungsvertrag im Rahmen des dualen  Systems abgeschlossen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das 17 700 Verträge oder 3,1 % weniger als im Jahr 2011.

Ausbildung bei einem Autohersteller

3.1 % weniger neue Ausbildungsverträge im Jahr 2012. Foto: VW/ Auto-Reporter.NET

In den neuen Ländern (einschließlich Berlin) sank die Zahl der Neuabschlüsse gegenüber 2011 überdurchschnittlich um 5,5 %. Im früheren Bundesgebiet sanken die Vertragsabschlüsse um 2,7 %. Dieser Rückgang ist maßgeblich auf die demografische Entwicklung in der für die duale Ausbildung typischen Altersgruppe sowie eine höhere Studierneigung bei den Schulabsolventen mit Hochschulreife zurückzuführen.

Im größten Ausbildungsbereich Industrie und Handel, zu dem auch die Ausbildungsberufe von Banken und Versicherungen gehören, wurden im Jahr 2012 insgesamt 2,8 % weniger Ausbildungsverträge abgeschlossen als im Vorjahr. Im Handwerk, dem zweitgrößten Ausbildungsbereich, sank die Zahl der neuen Ausbildungsverträge um 4,0 %. (Auto-Reporter.NET)

Wirtschaft & Politik Ausbildung /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.