15. April 2013

Neuer Golf Variant ab sofort bestellbar

Der neue Volkswagen Golf Variant (2013)

Golf 7 Variant

Vor einigen Wochen feierte der neue Golf Variant seine Weltpremiere auf dem Auto Salon in Genf und ist ab sofort bestellbar. Er besticht beispielsweise mit seinem um 100 Liter vergrößerten Kofferraum, einem umfangreichen Angebot an Assistenzsystemen und seinem sportlichen Design.

Die erste Generation des Golf Variant kam vor exakt 20 Jahren auf den Markt. Seitdem wurden über alle Generationen hinweg über 1,8 Millionen Exemplare verkauft. Der neue Golf Variant ist nun ein sportlicher Allrounder. Er verbindet niedrige Verbrauchswerte mit dynamischen Fahrleistungen und bietet gleichzeitig höchste Variabilität.

Das Kofferraumvolumen des neuen Golf Variant vergrößerte sich gegenüber dem Vorgänger von 505 auf 605 Litern (bis zur Rücksitzlehne beladen). Bis an die Lehnen der Vordersitze und unter das Dach beladen, bietet der neue Golf Variant gar ein Stauvolumen von 1620 Litern (Vorgänger: 1495 Liter).

Optisch folgt der neue Golf Variant bis zum Abschluss der vorderen Türen der präzisen und souveränen Linienführung des Golf Schrägheckmodells. Den Designern ist es gelungen, die wie ein Bogen gespannte Form der für den klassischen Golf typischen C-Säule auf die D-Säule des Variant zu übertragen. Der neue Golf Variant wirkt dadurch gestreckter, exklusiver, markanter und sportlicher als der Vorgänger.

Das vielseitige Modell ist wie allen neuen Golf serienmäßig mit einem Start-Stopp-System und Rekuperationsmodus ausgestattet. Als weltweit erster Kombi verfügt er zudem über die neue Multikollisionsbremse. Sie verzögert das verunfallte Fahrzeug automatisch erneut, um die noch vorhandene kinetische Energie noch weiter zu reduzieren. Zur Serienausstattung zählen außerdem u.a. sieben Airbags, das elektronische Stabilitätsprogramm (ESC), eine Klimaanlage, die Querdifferenzialsperre XDS sowie eine Touchscreen mit 5-Zoll-TFT-Display.

Analog zum Golf kommen zwei komplett neue Motorengenerationen im neuen Golf Variant zum Einsatz: Die zum Vorverkaufsstart bestellbaren Ottomotoren leisten 63 kW / 85 PS, 77 kW / 105 PS und 90 kW / 122 PS. Als Dieselaggregate stehen 77 kW / 105 PS, 81 kW / 110 PS und 110 kW / 150 PS zur Auswahl. Geschaltet wird je nach Motorversion über 5- bzw. 6- Gang-Getriebe, die meisten TSI und TDI können auch mit Direktschaltgetriebe (DSG) kombiniert werden. Der neue Golf Variant ist ab sofort bestellbar. Der Einstiegspreis liegt bei 18.950 Euro für den Golf Variant Trendline 1,2l TSI (63 kW / 85 PS). (auto-reporter.NET/hhg)

Modellnews Kombi / Kompaktklasse / Volkswagen / Volkswagen Golf / Volkswagen Golf Variant /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.