17. April 2013

One World – One R 1200 GS.

Stephanie Rowe wird gefeiertFünf einmalige Touren auf fünf Kontinenten mit einer neuen BMW R 1200 GS – das war die Aktion „One World. One R 1200 GS. Die Tour Ihres Lebens.“, mit der BMW Motorrad fünf glücklichen Gewinnern ein einmaliges Abenteuer schenkte. Eine Frau und vier Männer setzten sich unter rund 12.000 internationalen Bewerberinnen und Bewerbern durch und bekamen die Möglichkeit, die Reiseenduro – noch vor ihrer Markteinführung – zu fahren. Die unterschiedlichsten Terrains, Höhen und Klimazonen auf der ganzen Welt mach-ten die Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Wer auf die Erlebnisreise ging, entschied eine Jury aus prominenten Motorrad-fahrern: Oscar Preisträger Adrien Brody, Motorsportlegende Jutta Kleinschmidt, Hollywood-Actionstar Rick Yune und TV-Adventure-Motorradfahrer Charley Boorman. Sie wählten unter allen Bewerbern weltweit fünf Teilnehmer aus.

Ab dem 25. Januar 2013 führte die Tour über Laos, Neuseeland, Südafrika, USA bis nach Europa. Nach 12.600 Kilometern erreichte die R 1200 GS am vergangenen Samstag, 13. April, ihr Ziel – das BMW Museum in München. Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung übergab Tim Diehl-Thiele, Leiter Marketingstrate-gie und Marketingkommunikation bei BMW Motorrad, die von allen Jury-Mitgliedern und Teilnehmern signierte R 1200 GS, vor knapp 3000 Menschen an Dr. Ralf Rodepeter, Leiter des BMW Museums. Dort wird das Motorrad zu-künftig zu sehen sein.

Samstagnachmittag gegen 15 Uhr beendete die Britin Stephanie Rowe die letzte Etappe der Europa Tour in München. Am Morgen war sie in Innsbruck gestartet um von dort mit über 50 GS Fahrern, unter Ihnen auch Herbert Unger, Gewinner der Neuseeland Tour und Alessio Cigolini, Gewinner der Laos Tour, die letzte Etappe nach München gemeinsam zu fahren. (Auto-Reporter:NET)

Motorsport BMW Motorrad / BMW R 1200 GS / Stephanie Rowe / Tour /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.