17. April 2013

Spritpreis gesunken – Barrel unter 100 Dollar

Die aktuellen Spritpreise im April

ADAC Spritpreis-Grafik 4/2013. Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Deutlich nachgegeben haben die Kraftstoffpreise im Vergleich zu vergangener Woche. Damit reagiert der Markt auf den Preisabfall am Rohölmarkt unter die Marke von 100 Dollar je Barrel der Nordseesorte Brent. Der Preis für einen Liter Super E10 sank gegenüber der Vorwoche um 3,0 Cent auf 1,546 Euro, ein Liter Diesel kostete mit 1,391 Euro im Schnitt 4,4 Cent weniger.

Wie auch die wöchentliche Auswertung des Online-Preisvergleichs unter www.adac.de/tanken zeigt, sind die Kraftstoffe zwar erkennbar günstiger als noch vergangene Woche. Laut ADAC ist jedoch weiter Luft nach unten, denn der Preisnachlass wurde nicht in adäquater Form an die Endkunden weitergegeben. Autofahrer könnten aber durch die konsequente Wahl der jeweils günstigsten Tankstelle die Preisentwicklung positiv beeinflussen. (ampnet/deg)

Wirtschaft & Politik Kraftstoffpreise / Rohölmarkt / Spritpreis /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.