19. April 2013

Reifenhersteller Yokohama will Produktion in Thailand verdoppeln

Das Yokohama-Werk in Rayong, Thailand

Yokohama-Werk Rayong (Thailand). Foto: Auto-Medienportal.Net/Yokohama

Yokohama beginnt im Juli 2013 in Thailand mit dem Bau eines weiteren Werkes für Lkw- und Busreifen. Damit soll die dortige Produktion von jährlich 350 000 auf 700 000 Stück steigen. Der Reifenhersteller reagiert damit auf die weltweit wachsende Nachfrage im so genannten TB-Segment.

Für den Bau der Fabrik, in den der Konzern etwa 62 Millionen Euro investiert, hat Yokohama bereits entsprechende Grundstücke neben seinem bisherigen Werksgelände in der Provinz Rayong erworben. Fertig werden die neuen Anlagen voraussichtlich im April 2015. Die Reifen werden vorwiegend nach Nordamerika und Europa exportiert. (ampnet/deg)

Unternehmen Reifenhersteller / Thailand / Yokohama /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.