20. April 2013

Skoda stellt grundlegend überarbeiteten Superb vor – Auto Shanghai 2013

Auf der Volkswagen Group Night in Schanghai, dem Vorabend der Auto Shanghai 2013, hat der umfangreich aufgefrischte Skoda Superb seine Weltpremiere gefeiert. Insgesamt bringt Skoda in diesem Jahr acht neue oder überarbeitete Modellvarianten auf den Markt und will bis 2018 will die weltweiten Verkäufe auf mindestens 1,5 Millionen Einheiten (2012: 939.200) pro Jahr steigern.

Das Flaggschiff von Skoda besticht mit neuem, markantem Aussehen, viel Platz, frischem Interieur, weniger Verbrauch und neuen, innovativen Features. Mit attraktiven Elementen des neuen Designs setzen Superb Limousine und Combi klare Zeichen: mit souveräner Front, attraktivem Fahrzeugheck, klaren Formen, präzisen Linien – repräsentativ und elegant. Noch besser wird auch das Interieur: mit neuen Lenkrädern und Sitzbezügen, neuen Dekor-Elementen und Farbkombinationen.

Bilder: Skoda Superb in Shanghai

Skoda Superb auf der Shanghai Motor Show 2013 Skoda Superb Facelift Combi auf der Auto Shanghai 2013Hinzu kommen neue Motor-/Getriebe-Kombinationen und deutliche Verbesserungen bei Verbrauch und Emissionen. Innovative technische Features wie beispielsweise der neue Parklenk-Assistent oder eine vereinfachte Bedienung der cleveren, doppelt nutzbaren Twindoor Heckklappe bei der Superb Limousine machen das Flaggschiff der Skoda Modellreihe noch attraktiver.

Zugleich bestätigt der neue Superb durch die Bank die herausragenden Eigenschaften, die den Erfolg des Modells seit rund zwölf Jahren ausmachen: viel Platz für Insassen und Gepäck, Top-Sicherheitsausstattung, clevere Features, hohe Funktionalität und Effizienz. Dazu gehört auch der sonst nur Modellen der absoluten Luxusklasse vorbehaltene Regenschirm in der Tür, den der Superb für Fahrer oder Passagiere bereithält.

Der überarbeitete Superb wird noch einmal deutlich sparsamer als bisher: Verbrauch und Emissionen der Motorenpalette sinken um bis zu 19 Prozent, dank Start-Stopp-Technik mit Bremsenergie-Rückgewinnung. Als Superb GreenLine kommt das Modell auf einen CO2-Ausstoß von nur noch 109 g/km, das entspricht einem Verbrauch von 4,2 Liter Dieselkraftstoff auf 100 km. (Auto-Reporter.NET/hhg)

Auto Shanghai Mittelklasse / Skoda / Skoda Superb /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.