24. April 2013

Hyundai verstärkt WRC-Team um erfahrene Spezialisten

2013er Hyundai Rallyefahrzeug i20 WRC

Hyundai i20 WRC

Hyundai kehrt im nächsten Jahr in die Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) zurück, wobei als Basisfahrzeug für das Wettbewerbsauto der i20 dient. Nach der Ernennung von Michel Nandan zum Teamchef bauen die Koreaner nun ihr Team innerhalb der neu gegründeten Motorsportabteilung im hessischen Alzenau auf.

Bereits seit Dezember arbeitet Chef-Designer Bertrand Vallat am neuen Rallyeauto. Der Franzose – wie Nandan früher bei Peugeot Sport – verantwortet den Aufbau des Fahrzeugs. Eine weitere wichtige Rolle im Team spielt der Motorenmanager Stephane Girard, der viel Erfahrung im Motorsport einbringt. Er war unter anderem bereits für Peugeot Sport, Maserati Corse und das Subaru World Rally Team tätig. Neuester Zugang in der WRC-Mannschaft ist Team Manager Alain Penasse. Der 51-jährige Belgier hält die Fäden im täglichen Management zusammen und baut das Team weiter aus. Verantwortlich für die Werkstatt ist der früher bei Toyota für Rallye-, Le Mans- und Formel 1-Einsätze involvierte Ernst Kopp. (Auto-Reporter.NET/hhg)

Motorsport Hyundai / Hyundai i20 WRC / WRC /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.