24. April 2013

Illegales Autorennen: „Mehrfach im Kreis“ mit Vollgas kostet 400 Euro

Halt Polizei - Ahndung wegen schnelles Fahren

Mehrfach im Kreis mit Vollgas kostet 400 Euro. Foto Auto-Reporter.NET

Sagen Zeugen glaubhaft aus, dass sich ein junger Mann an einem illegalen Autorennen beteiligt hat (hier wurde substantiiert dargelegt, dass insgesamt 3 Fahrzeuge 2- bis 4-mal auf einem Straßenring „im Kreis“ gefahren sind, wobei sie stark beschleunigten und mit hohem Tempo fuhren), so muss er 400 Euro Bußgeld zahlen und einen Punkt in Flensburg hinnehmen. Seine Argumente, er habe sich mit den anderen nur getroffen, um sich die „getunten“ Fahrzeuge anzuschauen und sie seien „aus Vergnügen“ schnell gefahren, zogen nicht. Die Regelbuße aus dem Bußgeldkatalog sowie der Punkt in der Sünderkartei seien gerechtfertigt. (OLG Hamm, 1 RBs 24/12)  Wolfgang Büser/ Auto-Reporter.NET

Autorecht & Urteile Autorennen / Bußgeld / Bußgeldkatalog / Punkt in Flensburg /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.