26. April 2013

Skoda verdoppelt Modellpalette in China

Skoda will in China mit neuen Modellen weiter wachsen und verdoppelt sein Produktportfolio im Markt von bisher drei auf aktuell sechs Modelle. Auf der Auto Shanghai  2013 präsentiert der tschechische Autobauer erstmals den neuen Rapid für China und ab sofort werden auch der Yeti* und der Superb Combi als Importfahrzeuge im Reich der Mitte verkauft.

Der Skoda Rapid auf einer Automesse

Skoda Rapid Präsentation.

„Die Markteinführung des Rapid und der Start des Importgeschäfts sind in diesem Jahr zwei weitere wichtige Meilensteine in der Skoda Wachstumsstrategie für China“, sagt der Skoda Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. h. c. Winfried Vahland. „Ziel ist, bis 2018 unseren China-Absatz auf etwa eine halbe Million Fahrzeuge zu erhöhen“.

Der Star des Skoda Auftritts in Schanghai ist der neue Rapid für China. Die im Land als Rapid Xin Rui verkaufte klassische Stufenhecklimousine gehört zu einer in China besonders beliebten Fahrzeugklasse. Mit Design-Modifikationen wie dem verstärkten Einsatz von Chrom-Elementen und insgesamt neun Optionspaketen ist das Auto gezielt auf die Bedürfnisse der chinesischen Kunden zugeschnitten.

Kräftig punkten will Skoda in China auch mit den neu in China angebotenen Modellen Superb Combi und Yeti. Beide Modelle sind künftig als Importfahrzeuge im Markt verfügbar. Dafür erfolgte in Schanghai auch der offizielle Startschuss für das Skoda-Importgeschäft. Der Superb Combi erweitert das Angebot der Marke in China in einem neuen Segment: mit einem Kombi der oberen Mittelklasse und mit dem Yeti erfolgt der Markteintritt in das strategisch wichtige und in China rasant wachsende Segment der Kompakt-SUVs. Ab Ende 2013 wird der Yeti dann auch vor Ort im Werk von Shanghai Volkswagen produziert.

Skoda in China: das ist eine mittlerweile fast sechsjährige Erfolgsgeschichte. Seit dem Start der Produktion des Octavia im Juli 2007 hat sich die Marke in China inzwischen fest etabliert und verkaufte bis heute über 913.800 Fahrzeuge. Allein 2012 lieferte die Marke 235.700 Fahrzeuge an chinesische Kunden aus – so viele wie nie zuvor. (Auto-Reporter.NET/hhg)

Unternehmen China / Skoda /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.