2. Mai 2013

4×4-Spezialist Land Rover feiert 65 Jahre

Alt gegen Neu: HU 166 vs. Range Rover Sport

HU 166 und Range Rover Sport

65 Jahre Land Rover: Für die erfolgreiche britische Geländewagenmarke bietet dieses Jubiläum Anlass für eine große Feier. Auf den Tag genau sechseinhalb Jahrzehnte nach der Präsentation des ersten Land Rover-Modells kamen am 30. April in der Nähe des Stammwerks Solihull mehr als 150 historische Fahrzeuge zusammen – gekrönt von der legendären Nummer 1 der Vorserien-Land Rover mit dem Kennzeichen „HUE 166“.

Exakt diese Buchstaben schmücken denn auch die Geburtstagstorte, die standesgemäß von einem Hubschrauber der Royal Navy eingeflogen wurde. Auf der Party enthüllte Land Rover zudem noch ein attraktives Geschenk: das Sondermodell Defender LXV mit besonderer Optik, das ab Herbst in Deutschland erhältlich sein wird.

65 Jahre Land Rover bedeuten 65 Jahre Tradition und Innovation. Mit seinen inzwischen sechs Baureihen hat sich die britische Marke in aller Welt als Taktgeber des Geländewagen- und SUV-Markts etabliert. Im Jubiläumsjahr ist das Unternehmen dabei erfolgreich wie nie: Grund genug also für Land Rover, eine große Jubiläumsfeier auszurichten.

Als Schauplatz wählte man Packington Estate, unweit des Werks Solihull, das erste Land Rover-Testgelände der Gründerjahre. Hierhin lieferte ein Mitglied der Royal-Navy-Kunstflugstaffel „Black Cats“ per Helikopter die Geburtstagstorte – mit „HUE“-Dekoration als Erinnerung an die allererste Modellgeneration.

Der „Urvater“ aller Land Rover war am 30. April 1948 erstmals in der Öffentlichkeit zu bestaunen gewesen. Auf der Amsterdam Motor Show präsentierten die Briten an diesem Tag die Erfindung des Rover-Ingenieurs Maurice Wilks, die er eigentlich vor allem für englische Landwirte konzipiert hatte. In mehr als sechs Jahrzehnten entwickelte sich aus diesem bescheidenen Anfang ein global anerkannter 4×4-Spezialist mit reicher Expertise und dem breitesten Modellangebot des Marktes.

„HUE 166“, das erste Vorserienmodell aus dem Jahr 1948, wird selbstverständlich zu den morgigen Geburtstagsgästen zählen. Ebenfalls eingeladen ist der jüngste Ableger des Ur-Land Rover: das neue Sondermodell Defender LXV, das die Allradprofis auf der Jubelfeier erstmals enthüllen. „LXV“ steht in römischen Ziffern für 65 – die Bezeichnung deutet an, dass der heutige Defender seine Abstammung direkt auf den vor 65 Jahren vorgestellten Markenbegründer zurückführt. Mehr als zwei Millionen seit 1948 verkaufte Fahrzeuge des Defender und seiner Vorläufer sind ein weiterer Grund, die optisch besonders herausgeputzte Extraserie aufzulegen (Auto-Reporter.NET/hhg)

Unternehmen Geländewagenmarke / HU 166 / Land Rover / Range Rover Sport /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.