7. Mai 2013

Erster Renneinsatz für neuen Porsche 911 GT3 Cup

Porsche 911 GT3 auf der Rennstrecke

Porsche 911 GT3.

Beim Saisonauftakt des Porsche Mobil 1 Supercup am 12. Mai in Barcelona können sich die Motorsportfans gleich auf zwei Höhepunkte freuen – auf die Rennpremiere des neuen Porsche 911 GT3 Cup und den Gaststart des neunfachen Rallye-Weltmeisters Sébastien Loeb. Der Franzose fährt das von der Porsche AG eingesetzte VIP-Auto im legendären Martini-Racing-Design. Martini ist neuer Partner für die VIP-Einsätze von Porsche Motorsport. Mit dem Revival der Partnerschaft knüpfen beide Marken an eine erfolgreiche gemeinsame Motorsportgeschichte an.

„Für mich ist der Start im besten Markenpokal der Welt eine ganz besondere Herausforderung“, sagt Sébastien Loeb, mit 78 Rallye-WM-Siegen der wohl erfolgreichste Motorsportler der Gegenwart. „Es wird nicht einfach werden, gegen die schnellen und erfahrenen Supercup-Piloten zu bestehen. Aber ich liebe solche Herausforderungen.“

Die Konkurrenz auf dem Circuit de Catalunya, auf dem der Porsche Mobil 1 Supercup in seine 21. Saison startet, wird in der Tat so groß sein wie selten zuvor. 26 Fahrer aus 13 Nationen bilden das leistungsstarke Starterfeld in der Topserie der 20 weltweit ausgetragenen Porsche-Markenpokale. Darunter sind erfolgreiche Routiniers wie der Brite Sean Edwards und der Schweizer Alain Menu, zweifacher Britischer Tourenwagen-Meister und im Vorjahr Tourenwagen-Vizeweltmeister. Ab dem zweiten Saisonrennen in Monaco ist auch der zweimalige Supercup-Gewinner Jeroen Bleekemolen (Niederlande) wieder am Start.

Der 460 PS starke Porsche 911 GT3 Cup ist die Motorsportversion des neuen 911 GT3 (Typ 991) und basiert auf der siebten Generation des 911. In dieser Saison wird der seriennahe Rennwagen von elf Teams aus acht Nationen exklusiv im Porsche Mobil 1 Supercup eingesetzt, der seit 1993 im Rahmen der Formel-1-Rennen seinen festen Platz im weltweiten Motorsportkalender hat. Acht Veranstaltungen mit neun Rennen bilden den Kalender 2013. (Auto-Reporter.NET/hhg)

Motorsport Barcelona / Porsche / Porsche 911 GT3 Cup / Porsche Mobil 1 Supercup /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.