13. Mai 2013

Mercedes CLA gewinnt Auto Bild Design Award

Mercedes CLA-Klasse 2013 in der Front- Seitenansicht

Mercedes CLA.

“Schönheit siegt” lautete das Motto des diesjährigen Auto Bild Design Award, bei  dem Leser des Fachblattes die schönsten Autos des aktuellen Jahrgangs wählen konnten. Über 90.000 gaben ihre Stimme ab und 14,5 Prozent von ihnen machten den Mercedes CLA vor dem Audi A3 Sportback (8,2%) und der Mercedes E-Klasse (7,9%) zum Gesamtsieger.

Damit es nicht nur einen Preis gibt, haben die Hamburger Journalisten das Teilnehmerfeld von 91 Fahrzeugen in fünf Klassen unterteilt, in denen es ebenfalls um Sieg und Platzierung ging. Die Wertung bei den Kleinen und Kompakten wurde von Produkten des VW-Konzerns dominiert. Audi A3 Sportback vor Seat Leon und Skoda Ocatavia hieß hier die Reihenfolge. In der Mittel-/Oberklasse setzte sich deutlich die Mercedes E-Klasse vor dem Maserati Quattroporte und dem BMW 3er GTI durch und bei den Cabrios/Coupés landeten das BMW 4er Coupé und der Alfa Romeo 4C hinter dem Mercedes CLA auf den Ehrenplätzen.

Bei den SUVs/Vans und Allradlern, bei denen allerdings keine deutschen Wettbewerber am Start waren, dominierte der Range Rover vor dem Peugeot 2008 und dem Toyota RAV4 und in der Kategorie Studien & Concept setzte sich der BMW i8 Spyder vor dem Mercedes Ener-G und dem Porsche Super Turismo durch. Insgesamt schafften es lediglich sieben Import-Autos aufs Treppchen und die Frage bleibt, ob das wirklich nur am Design liegt.

Zumindest ist in Gesamteuropa der Geschmack durchaus ein anderer. Rund 200.000 Leser der internationalen Auto Bild-Publikationen aus 15 europäischen Ländern setzten nämlich mit weitem Abstand den Range Rover auf den Thron, gefolgt vom BMW 4er Coupé und La Ferrari. Und auch in den einzelnen Klassen konnte sich neben dem Range Rover nur der Audi A3 Sportback behaupten.

Die drei anderen Trophäen gingen an den Mazda 6, das BMW 4er Coupé und den Mercedes Ener-G, der damit bei den europäischen Lesern eine größere Wertschätzung als in Deutschland erfuhr. Für die insgesamt größte Überraschung der europäischen Wertung sorgte aber der neue Mitsubishi Space Star, der bei den Kleinen/Kompakten hinter dem Audi und dem Skoda Octavia den dritten Rang belegte. (Auto-Reporter.NET/hhg)

Modellnews Audi A3 Sportback / Award / Mercedes-Benz CLA / Mercedes-Benz E-Klasse /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.