13. Mai 2013

Maria-Elisabeth Schaeffler ist „Deutsch-brasilianische Persönlichkeit 2013“

Maria-Elisabeth Schaeffler ist gestern im Rahmen der deutsch-braslianischen Wirtschaftstage in Sao Paulo als „Deutsch-brasilianische Persönlichkeit 2013“ geehrt worden. Mit dieser Auszeichnung würdigt die Deutsche Auslandshandelskammer (AHK) die Verdienste der Unternehmensgesellschafterin um die wirtschaftliche Entwicklung Brasiliens und die Stärkung der deutsch-brasilianischen Beziehungen.

Geboren in Prag, wuchs Maria-Elisabeth Schaeffler in Wien auf. 1963 kam sie nach der Heirat mit Dr. Georg Schaeffler ins fränkische Herzogenaurach und führt seit dessen Tod 1996 gemeinsam mit Sohn Georg Friedrich Wilhelm die Firma.

In Brasilien ist die Schaeffler-Gruppe seit 1958 vertreten. Am Standort Sorocaba beschäftigt das Unternehmen mit den drei Produktmarken INA, LuK und FAG rund 4300 Mitarbeiter. Es werden dort eine Vielzahl an Motoren- und Antriebskomponenten für die Automobilindustrie wie zum Beispiel Kupplungen und Kupplungszubehör, Riementriebkomponenten und Ventilspielausgleichselemente sowie Radlager und Radlagersätze hergestellt. Hinzu kommen Produkte für die Schwerindustrie, Eisenbahn sowie Luft- und Raumfahrt. (ampnet/jri)

Unternehmen AHK / Auszeichnung / Brasilien / Maria-Elisabeth Schaeffler / Sao Paulo / Schaeffler-Gruppe /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.