24. Mai 2013

3000 Bestellungen für den Ford Fiesta ST

Für den seit März erhältlichen Fiesta ST hat Ford europaweit bereits 3000 Bestellungen vorliegen. Insbesondere in Deutschland, Großbritannien und in der Schweiz kommt der 220 km/h schnelle Kleinwagen gut an.

Roter Ford Fiesta ST 2013 in der Front- Seitenansicht

Ford Fiesta ST.

Der Fiesta ST ist der schnellste jemals in Serie produzierte Kleinwagen von Ford. Er beschleunigt in 6,9 Sekunden von null auf 100 km/h. Sein 1,6-Liter-Ecoboost-Motor leistet 134 kW / 182 PS und entwickelt 240 Newtonmeter Drehmoment, das kurzzeitig auf 290 Nm angehoben werden kann. Der Normverbrauch liegt bei 5,9 Litern auf 100 Kilometer. Das entspricht CO2-Emissionen von 138 Gramm pro Kilometer.

Erhältlich ist der Ford Fiesta ST in zweiAusstattungen: Der „ST“ umfasst beispielsweise ein Audio-System CD mit Ford Sync inklusive Notruf-Assistent, einen Berganfahr-Assistenten, eine verchromte Doppelrohr-Auspuffanlage mit Sound-Symposer, LED-Tagfahrlicht sowie Recaro-Sportsitze und ist ab 19 990 Euro erhältlich. Die noch umfangreichere Ausstattung „ST mit Leder-Sport-Paket“ ist ab 20.990 Euro verfügbar. Sie beinhaltet zusätzlich ein Premium-Audio-System von Sony mit Ford Sync und Notruf-Assistent, eine Klimaanlage mit automatischer Temperaturkontrolle inklusive Bordcomputer sowie individuell beheizbare Premium-Recaro-Sportsitze mit Leder-Stoff-Polsterung. (ampnet/jri)

Modellnews Ford / Ford Fiesta / Ford Fiesta ST / Kleinwagen /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.