27. Mai 2013

Elektro-Spark kostet in den USA nur 15.500 Euro

General Motors macht in Sachen Elektromobil offensichtlich Ernst. Die ab Mitte Juni vorerst nur in den US-Bundesstaaten Kalifornien und Oregon angebotene Elektrik-Version des Chevrolet Spark wird einschließlich der staatlichen Förderung von 7.500 Dollar lediglich knapp unter 20.000 Dollar oder – umgerechnet – rund 15.500 Euro kosten.

Der Chevrolet Spark EV fährt rein elektrisch

Chevrolet Spark. Foto: Chevrolet/Auto-Reporter.NET

Außerdem offeriert GM ein Leasing-Programm, das bei einer dreijährigen Laufzeit und einer Anzahlung von775 Euro lediglich 154 Euro im Monat kostet. Damit ist der Spark das derzeit preisgünstigste E-Auto auf dem Markt und unterbietet das vor wenigen Monaten aufgelegte Kampfangebot von Nissan, das für seinen Leaf den Preis um 6.000 Dollar senkte und ihn nun für 28.800 Dollar anbietet. Mit durchschlagendem Erfolg übrigens. In den ersten vier Monaten konnten die Verkäufe auf zwar immer noch bescheidene 5.746 Einheiten, aber gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 160,4 Prozent gesteigert werden.

Verglichen mit den derzeitigen Preisen in Deutschland natürlich Traumangebote. So kostet hierzulande der smart fortwo Electric Drive ab 23.700 Euro, der Mitsubishi I-Miev oder der Peugeot Ion sogar ab 29.000 Euro. Die Hoffnung der E-Anhänger, dass der Spark auch nach Deutschland kommt, dürfte allerdings nicht so schnell in Erfüllung gehen. Denn ohne staatliche Anreize lohnt sich der Export des Wagens zu uns auch für Chevrolet nicht, da einfach für den Privatmann noch zu teuer.

Das sieht wohl inzwischen auch die Politik ein, die dennoch ihr Füllhorn nicht ausschütten will. Dafür rückt sie lieber von ihrem ausgegebenen Ziel von einer Million Elektroautos bis 2020 – in 2012 gab es gerade einmal 4.157 Neuzulassungen – auf unseren Straßen ab und vertraut darauf, dass die Auto-Industrie Mittel und Wege findet, vor allem durch die Batterie-Weiterentwicklung die E-Autos bald preisgünstiger anbieten zu können. Auch wenn die eine Million dann erst in 2025 oder noch später Realität wird. (Auto-Reporter.NET/Hans H. Grassmann)

Alternative Antriebe Chevrolet / Chevrolet Spark / Chevrolet Spark EV / Elektroantrieb /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.