27. Mai 2013

Ein V12-Lamborghini-Motor hat auch im Fiat 500 Platz

Was ein wirklicher Auto-Freak ist, hat jetzt Spiegel Online aufgedeckt. Das ist jemand, der beispielsweise einen 6,2 Liter großen V12 Motor aus einem Lambotghini Murciélago samt Allradgetriebe, Bremssystem und Sechsgang-Schaltgetriebe in einen Fiat 500 aus dem Jahr 1971 einbaut.

Fiat 500 aus dem Jahr 1971 bei der Restauration 580 PS starker Fiat 500 Fiat 500 mit einem V12 Lambotghini-Motor mit 580 PSKein verspäteter Aprilscherz wie die Bilder beweisen. Und das Beste: Der kleine Oldtimer mit seinem nun 580 PS starken Triebwerk fährt sogar ohne zu mucken. Vorerst nur getestet auf einer Rennstrecke, doch die beiden Enthusiasten – der 55jährige Werkstattbesitzer Gianfranco Dini und sein 27 Jahre alter Sohn Leonardo – sind sich sicher, schon bald eine Straßenzulassung für das kleine „Monster“ zu erhalten. Und dann ist es nicht ganz so schlimm, dass der Fiat 500 „vor allem wegen seiner schlechteren Aerodynamik“ nicht ganz die 330 km/h Höchstgeschwindigkeit des Murciélago erreicht.

Was die beiden Bastler so zuversichtlich macht? Zuvor haben sie bereits ein Sechszylinder-Aggregat von Porsche und einen Ferrari V8-Motor in einen Cinquecento eingebaut, die – zugelassen – auch schon mal für die Einkaufsfahrt genutzt werden. (Auto-Reporter.NET/hhg)

Tuning Fiat 500 / Lamborghini / V12 /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.