31. Mai 2013

Design Award für Alfa Romeo Disco Volante Touring beim Concorso d´Eleganza, Villa d’Este

roter Alfa Romeo Disco Volante Touring beim Concorso d´Eleganza, Villa d'Este

Alfa Romeo Disco Volante Touring.

Am vergangenen Wochenende waren die prachtvollen Anlagen des Hotels Villa d’Este am Comer See erneut der elegante Hintergrund für den prestigeträchtigen „Concorso d´Eleganza“. Bei dieser exklusiven, traditionsreichen Veranstaltung präsentieren sich nicht nur die kostbarsten historischen Fahrzeuge, sondern auch die schönsten Prototypen der Welt dem interessierten Publikum und der Fachjury.

Den Sieg in der Kategorie „Concept Cars & Prototypes“ holte der Alfa Romeo Disco Volante Touring. Das zweisitzige Coupé wurde von Carrozzeria Touring Superleggera Srl auf Basis eines Alfa Romeo 8C Competizione umgebaut und besitzt dessen Chassis und Motor. Die Auszeichnung für den Disco Volante Touring zeigt erneut die hohe Designkompetenz von Alfa Romeo.

Das aufsehenerregende Coupé strahlt Ästhetik, Sportlichkeit und das gewisse Etwas aus und wird aus fortschrittlichen Werkstoffen wie Carbon und Aluminium gefertigt, um das Fahrzeuggewicht möglichst gering zu halten. Jedes einzelne Stück erfordert mehr als 4.000 Stunden hochqualifizierter Arbeit und wird nur auf Auftrag gebaut. Das Auto mit der Nummer 1 wurde in der Villa d´Este gezeigt, zwei weitere werden zeitnah fertiggestellt.

Das Auto ist eine Hommage an den legendären Alfa Romeo 1900 C52 „Disco Volante“, der dieses Jahr seinen 60. Geburtstag begeht. Im Jahre 1952 entworfen von Carrozzeria Touring, stellte der C52 hinsichtlich des geringen Gewichts und der aerodynamischen Effizienz eine Revolution dar. Das eindrucksvolle Design brachte ihm sogleich den Spitznamen „Disco Volante“ (fliegende Untertasse) sowie den Status einer Ikone ein.

Kernstück des Alfa Romeo Disco Volante Touring ist das Chassis des Alfa Romeo 8C Competizione, das aufgrund seiner leichten und hochfesten Struktur die perfekte Basis für die Umwandlung des Supersportwagens darstellt. Weitere Merkmale sind Front-Mittelmotor,  Transaxle-Getriebe und Hinterradantrieb, die zusammen eine optimale Gewichtsverteilung von 49% vorne und 51% hinten ergeben. Das Fahrzeug verfügt außerdem über Doppelquerlenker-Aufhängung mit Achslenkern aus Alu-Schmiedeteilen und einer zusätzlichen Spurstange.

Der kompakte 450 PS starke V8-Motor in Leichtbauweise mit 4,7 Litern Hubraum erreicht ein maximales Drehmoment von 480 Newtonmeter. Gemeinsam mit einem elektronisch gesteuerten Sechsgang-Getriebe mit Schaltwippen, Sperrdifferenzial und groß dimensionierten gelochten und innenbelüfteten Bremsscheiben ausgestattet erreicht der Alfa Romeo Disco Volante Touring ei-ne Höchstgeschwindigkeit von 290 km/h und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 4,2 Sekunden.

Siege beim Concorso d’Eleganza haben für Alfa Romeo eine lange Tradition: Im letzten Jahr wurde nicht nur der Alfa Romeo 6C 1750 vom Publikum und von der Jury als „Best of Show“ ausgezeichnet, auch der Alfa Romeo 4C Concept konnte errang den Sieg in der Kategorie „Concept Cars & Prototypes“. (Auto-Reporter.NET)

Automessen Alfa Romeo / Alfa Romeo Disco Volante Touring / Auszeichnung / Concorso d´Eleganza /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.