7. Juni 2013

Mercedes-AMG stellt Rundenrekord in der „Grünen Hölle“ auf

Mercedes-Benz SLS AMG Electric Drive mit der Rekordzeit

Mercedes-Benz SLS AMG Electric Drive.

Der Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive hat die Nordschleife des Nürburgrings in einer Rekordzeit von 7:56,234 Minuten umrundet. Damit ist der Supersportwagen das erste Serien-Elektrofahrzeug, das die legendäre Rennstrecke in unter acht Minuten absolviert. Die Rekordfahrt fand zwei Wochen nach dem ersten Gesamtsieg für den Mercedes-Benz SLS AMG GT3 beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring statt.

Der SLS AMG Coupé Electric Drive, mit dem Mercedes-AMG den Rekord auf der 20,832 Kilometer langen, traditionsreichen Rennstrecke in der Eifel aufgestellt hat, entspricht der Serienversion, die im Juni 2013 ihre Markteinführung feiert. Das aktuell stärkste AMG.Modell verfügt über vier Elektromotoren mit einer Gesamtleistung von 552 kW / 751 PS und einem maximalen Drehmoment von 1000 Newtonmetern. Damit avanciert der Flügeltürer zum stärksten und schnellsten elektrisch angetriebenen Serien-Fahrzeug der Welt: Die Beschleunigung von null auf 100 km/h absolviert der SLS AMG Coupé Electric Drive in 3,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h (elektronisch begrenzt). (ampnet/jri)

Alternative Antriebe AMG / Elektroantrieb / Elektrofahrzeug / Mercedes-Benz / Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive / Nürburgring-Nordschleife / Weltrekord /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.