10. Juni 2013

Stauprognose: Ruhe vor dem Sturm

Ruhe vor der großen Sommerreisewelle: Nach Einschätzung des Auto-Club Europa (ACE) wird am bevorstehenden Wochenende (14. – 16.6.2013) der Verkehr auf Deutschlands Autobahnen noch weitgehend störungsfrei bleiben. Nur Urlauber ohne schulpflichtige Kinder touren gegenwärtig durchs Land. Einzig in Italien haben die großen Sommerferien bereits begonnen (10. Juni); sie enden erst am 31. August, dem traditionellen Ferienreisemonat der Italiener.

Autos haben freie Fahrt auf der Autobahn

Foto: Auto-Medienportal.Net/ACE

Erschwerend auf die Verkehrslage hierzulande und in Teilen Europas wirken sich noch die teils katastrophalen Überschwemmungen aus, die ab Anfang des Monats ganze Regionen unter Wasser gesetzt haben. Davon betroffen waren auch zahlreiche Verkehrswege im Süden und Osten Deutschlands sowie unter anderem in Österreich, Tschechien und Polen. Der ACE hält es nicht für ausgeschlossen, dass bestimmte Strecken auch am Wochenende für den Straßenverkehr gesperrt bleiben, weil noch nicht alle Schäden etwa an Brücken behoben werden konnten. Zu Sperrungen und großräumigen Umleitungen auf Autobahnen, Bundes- und Landstraßen kann es auch noch aufgrund neu eingerichteter Baustellen kommen, weil Fahrbahnen repariert und gesäubert werden müssen.

Aufgrund eines massiven Felsabgangs ist die bei Touristen beliebte Felbertauernstraße auf unbestimmte Zeit unpassierbar. Eine Umleitung ist nur weiträumig über die Brenner- oder die Tauernautobahn möglich.

Die in jüngster Zeit teils ergiebigen Schneefälle in den Hochlagen der Alpen gehören wohl der Vergangenheit an. Der ACE geht davon aus, dass in den nächsten Tagen weitere Passtrassen für den Verkehr freigegeben werden. (ampnet/jri)

Verkehr Stauprognose /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.