11. Juni 2013

Mit Sinn für individuellen Stil: MINI Countryman und MINI Paceman

2013er MINI Countryman und MINI Paceman in rot und blau

MINI Countryman und MINI Paceman.

Neue Möglichkeiten für die individuelle Gestaltung und clevere Details im Ausstattungsprogramm soll ab Juli 2013 das unverwechselbare Profil des MINI Countryman und des MINI Paceman schärfen. Für einen besonders sportlichen Auftritt wird das Portfolio der Sonderausstattungen für beide Modelle um das John Cooper Works Exterieur Paket und das John Cooper Works Interieur Paket sowie das John Cooper Works Chili Paket ergänzt. Das optionale Ablagenpaket für den MINI Countryman umfasst nun auch einen Doppel-Cupholder im Fond. Der MINI Paceman verfügt künftig serienmäßig über eine Fond-Mittelkonsole mit integrierten Ablagemöglichkeiten und 12-Volt-Stromanschluss. Optional können auch dort zwei Cupholder untergebracht werden. Außerdem erweitert MINI zum Juli 2013 die Auswahl der mit dem permanenten Allradantrieb ALL4 ausgestatteten Modelle. Die Kraftübertragung auf alle vier Räder ist künftig auch für den MINI Cooper Countryman und den MINI Cooper Paceman erhältlich.

ALL4 ist damit künftig in jeweils vier Modellvarianten des MINI Countryman und des MINI Paceman zu haben. Obendrein verfügen die beiden Topsportler MINI John Cooper Works Countryman und MINI John Cooper Works Paceman serienmäßig über den Allradantrieb. Bei den jetzt neu ins Programm aufgenommen Varianten MINI Cooper Countryman ALL4 und MINI Cooper Paceman ALL4 wird die von einem 1,6 Liter großen und 90 kW/122 PS starken Vierzylinder-Motor erzeugte Kraft zwischen den Vorder- und den Hinterrädern verteilt, um nicht nur die Traktion auf rutschigem Untergrund, sondern auch den sportlichen Fahrspaß in Kurven zu steigern. Auch die beiden neuen Allrad-Modelle von MINI sind serienmäßig mit einem Sechsgang-Handschaltgetriebe und optional mit einem Sechsgang-Automatikgetriebe ausgestattet.

Erweitert werden ab Juli 2013 die Möglichkeiten, mit hochwertigen Produkten der Marke John Cooper Works Begeisterung für den Rennsport zum Ausdruck zu bringen. Für alle Motor- und Antriebsvarianten des MINI Countryman und des MINI Paceman steht das neue John Cooper Works Exterieurpaket zur Wahl. Es umfasst eine sportliche Fahrwerksabstimmung, 18 Zoll große Leichtmetallräder im Twin Spoke Black Burnished Design sowie für die Modellvarianten MINI Cooper S und MINI Cooper SD zusätzlich auch das John Cooper Works Aerodynamik Kit, das aus einer Frontschürze mit integrierten Luftkanälen zur Bremsenkühlung, modellspezifischen Seitenschwellern und einem Heckstoßfänger einschließlich Diffusor besteht. Neben Motorhaubenstreifen in Schwarz beziehungsweise Weiß betont auch das Designpaket Dark Style den herausfordernd sportlichen Charakter der mit dem John Cooper Works Exterieurpaket ausgestatteten Modelle. Dafür sorgen Außenspiegelkappen und Seitenblinkereinfassungen in der Ausführung Black Checkered, eine anthrazitfarbene Dachreling sowie beim MINI Countryman zusätzlich die ebenfalls in Anthrazit gehaltenen Lamellen des Frontziergitters. (Auto-Reporter.NET)

Modellnews Kleinwagen / Mini / Mini Countryman / Mini Paceman / SUV /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.