13. Juni 2013

Jubilare von Audi Tradition bei Donau Classic

Audi Sport quattro bei Donau Classic

Audi Sport quattro.

Audi Tradition schickt Klassiker aus drei Jahrzehnten zur Oldtimer-Rallye Donau Classic, die vom 20. bis 22. Juni viele Enthusiasten nach Ingolstadt lockt. 220 automobile Zeitzeugen sind an drei Tagen auf rund 600 Kilometern unterwegs. NSU Wankel Spider, Audi Sport quattro und Audi V8 feiern dieses Jahr Jubiläum und präsentieren sich in den Regionen Altmühltal, Donaumoos und Hallertau. Zum achten Mal ist Audi als Hauptsponsor mit von der Partie.

So mancher Zuschauer an der Strecke wird sich an die Zeit bei der Auto Union erinnern, sobald er den typischen Klang eines Dreizylinder-Zweitakt-Motors hört und ein DKW F12 Roadster oder ein Auto Union 1000 Sp Roadster an ihm vorbeibrausen. Weiter geht die Reise in die Vergangenheit mit dem Audi Super 90, dem Audi 100 Coupé S und dem Audi 80 GTE. Der NSU RO 80 fährt ebenso im Rallye-Tross mit wie der NSU Wankel Spider, der vor 50 Jahren auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt sein Debüt feierte.

Nicht fehlen darf in seinem Jubiläumsjahr der Audi Sport quattro, „ein Meilenstein in der Technik- und Motorsport-Geschichte von Audi“, sagt Thomas Frank, Leiter von Audi Tradition. Vor 30 Jahren präsentierten die Ingolstädter den „Kurzen“, wie das Auto bis heute oft genannt wird. Mit 306 PS war er seinerzeit der leistungsstärkste deutsche Serienwagen. Und noch ein Jubilar zeigt sich seinem Publikum auf der rund 600 Kilometer langen Strecke: der Audi V8. Vor 25 Jahren brachte das Unternehmen die Limousine auf den Markt und etablierte sich damit erstmals in der automobilen Oberklasse. (Auto-Reporter.NET/hhg)

Oldtimer Audi Sport quattro / Audi Tradition / Donau Classic / Ingolstadt / Klassiker / Oldtimer / Oldtimer-Rallye / Rallye /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.